Herzlich willkommen auf der Homepage der
Tierhilfe Hunde Freiheit e.V.

 

 

Wir sind eine kleine Gruppe von Tierfreunden, die sich im Tierschutz engagieren und sich zur Aufgabe gemacht haben, Tiere die in Not geraten sind, zu unterstützen. Desweiteren sammeln wir Sachspenden für Tierschutzvereine, die Hilfe benötigen, stellen Nothunde auf unsere Seite ein, und fahren / fliegen in Tierheime und helfen vor Ort. Um auch nachhaltig Tierschutz zu betreiben versuchen wir z.B. Tierärzte für Kastrationsprogramme vor Ort zu gewinnen. Für jegliche Unterstützung und Ideen sind wir dankbar. Bitte nehmt Kontakt über unser Kontaktformular auf.

                                      


 

Spendenkonto:
Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit
e.V.

Commerzbank Garbsen

BLZ:     250 400 66
Konto: 134 609 700


IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
BIC: COBA DEFF 250

 

Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigt, meldet sich bitte bei uns.

Die Erlaubnis nach §11 TierSchG bescheinigt, dass der Förderverein Tierhilfe Hunde Freiheit  e.V. alle Anforderungen an Sachkunde, Haltung, Sorgfalt und Hygiene erfüllt.

 

 

 

Mit deinem Einkauf unterstützt du Tierhilfe Hunde Freiheit e.V.

 

 


Eine Kastration kostet 25€ und rettet hunderte von Leben! Bitte helfen Sie uns, damit wir vor Ort helfen können!

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei den Spendern, die uns bei unseren Kastrationenseinsätzen unterstützen. 


 

Januar 2018:       40 Kastrationen Dr. Irina Corbu und Team

Februar 2018:     40 Kastrationen Dr. Irina Corbu und Team

März 2018:          40 Kstrationen Dr. Irina Corbu und Team

April 2018:          40 Kastrationen Dr. Irina Corbu und Team

 

Kastrationsspendenbarometer für 2018

 

Gaby Wartique                                     50€angel

Hartmut                                                25€angel

Sandra Stauner                                   50€angel Geburtstag Tina

Asta Gojowczyk                                  25€angel Geburtstag Tina

Bernadette Bode                                 25€angel Geburtstag Tina

 

 

Weitere Informationen findet ihr unter "Unsere Arbeit" und dann Hilfe vor Ort!

 

 


WICHTIG!

Einen Termin, den ihr euch jetzt schon mal notieren solltet! Am 12.08.2018 von 12 Uhr bis 16 Uhr haben wir  unser Sommerfest. Weitere Infos folgen. Wir hoffen, das ganz viele von euch dabei sein werden. 

 


17.0512018

Liebe Tierfreunde,

Unsere beiden Team Kolleginnen, Ute und Andrea sind bereit für ihre Reise nach Bukarest. Es stehen viele Verabredungen, Gespräche und Besuche an. Unsere Kollegin Ute fliegt das erste Mal nach Rumänien und ihre Aufregung steigt. Erfahrenere Kollegen können berichten: die Aufregung bleibt, egal wie oft man dort hin fliegt. Keiner von uns weiß im Voraus was uns erwarten wird. Es bleibt wie immer spannend. Da die Uhren in Rumänien ganz anders ticken als hier, haben wir ganz viel auf dem Programm. Wenn wir die Hälfte schaffen, sind wir zufrieden. blush

Andrea freut sich sehr auf Dana und ihre Familie. Sie sagt: ein ganz klein wenig ist das Gefühl: nach Hause zu kommen! Sehr freut sie sich auf die Straßenhunde, die sei seit Jahren kennt und auf die vielen alten Gesichter. Wir werden versuchen regelmäßig bei Facebook unter Tierhilfe Hunde Freiheit e.V. unsere ersten Eindrücke zu posten. Ja liebe Homepage Besucher, wir hören uns in einer Woche wieder….mit vielen neuen Fotos und jeder Menge Eindrücken und Neuigkeiten. Bleibt alle Gesund und habt ein ruhiges und sonniges Pfingstfest!

 

Eure Ute und Andrea

 


14.05.2018

Liebe Tierfreunde,

Vor wenigen Minuten bekamen wir von unserer lieben Kollegin Claudia Dörrig , die zur Zeit in Bukarest ist, diese Fotos. Gemeinsam mit ihrem Verein WAVE und dem Team von Dr. Aurelian Stefan werden heute 32 Hunde kastriert. Davon konnten wir, dank eurer Unterstützung 20 Kastrationen übernehmen. Ein ganz großes Dankeschön geht an Claudia, die uns hier mit Fotos und den neusten Informationen versorgt. Es sind 30 Besitzerhunde und zwei betreute Straßenhunde. Super tolle Zusammenarbeit! So macht Tierschutz Freude…..

   

Hier werden die 1. Hunde mit dem Transporter gebracht. Die Hunde werden von einem eingespielten

Team herausgeholt und warten auf ihre Kastration!

   

Hier stehen sie vor dem Center of HOPE und warten.        Ein Team bereitet sie für die OP vor!

   

Dr Aurelian Stefan hat bereits mit der ersten Kastration begonnen. Ein ganzes Team an Tierärzten steht

hinter ihm!

    

Hier werden heute 32 Hunde kastriert. Für uns hier in Deutschland kaum nach zu vollziehen! 

   

Hier sind die ersten Hunde bereits fertig und können zurück gebracht werden. Und weiter geht es.

Bis jetzt, es ist 12 Uhr sind bereits 18 Hunde kastriert worden.

Eine irre Leistung die diese Menschen dort vollbringen. Aber das können sie nur durch die Unetsrtützung von Spendengeldern. Danke liebe Tierfreunde, dass wir auch hier unterstützen konnten. Wir freuen uns so sehr!!!!!

 

Euer THF Team

 


13.05.2018

Liebe Tierfreunde,

Gestern Vormittag kamen unsere beiden Zöglinge Foxy und Venus nach einer langen Reise wohlbehalten bei uns an. Foxy ist noch ein wenig schüchtern und musste erst einmal gucken wo sie nun ist. Ganz anders als Venus. Köstlich ist diese Hündin, sie stieg aus ihrer Transportbox aus und erkundete fröhlich den Garten hier. Voller Freude begrüßte sie uns alle, als wüsste sie, nun wird alles gut. Weitere Infos folgen in Kürze!

Ein ganz großer Dank geht an Mariana, die Foxy und Venus über Wochen und Monate liebevoll bei sich auf dem Schutzhof aufgenonnen hat.

Ein ganz besonderer Dank geht an das Transportteam von Dana für den reibungslosen Transport und ihren unermüdlichen Einsatz für die Hunde und Katzen!

 

   

Foxy muss sich nun von der langen Reise erholen.....Venus findet alles prima. Sie ist völlig unkompliziert!

So viele Hunde sind in den Jahren bei uns angekommen. Aber immer wieder schlägt das Herz um viele Takte schneller, wenn der Transporter um die Ecke kommt. Die Augen werden immer noch nass, wenn wir die Hunde das erste Mal in unsere Arme schließen dürfen und wissen: jetzt wird alles gut!!!! Bis heute ist dieser Moment etwas ganz besonderes. Von Routine keine Spur, eher das Gegenteil. Wenn man die ersten Male so einen Transport entgegen nimmt ist es spannend, aufregend und man ist neugierig.  Heute weiß man was passiert und mit aller Liebe im Herzen und voller Glück schließt man die Neuankömmlinge in seine Arme und heißt sie Willkommen. Tiefe Dankbarkeit überkommt einen und jedes Mal das Gefühl: wir konnten nicht alle retten, aber dich konnten wir retten! Danke an aller die unsere Zöglinge begleiten. Sei es mit einer Reisepatenschaft, sei es, das man ihnen einen Pflegeplatz anbietet, oder eine Endfamilie oder sie in ihrem Herzen begleitet. Ganz egal was jeder einzelne tut, alles hilft!

 

Euer THF Team

 


10.05.2018

Liebe Tierfreunde,

heute sind Foxy und Venus auf den Transport zu uns nach Deutschland gegangen. Wir freuen uns sehr auf die zwei und wünschen dem gesammten Team eine staufrei Fahrt. Weitere Infos und Bilder folgen in Kürze!

Ein ganz großes DANKESCHÖN geht an die Reisepaten:  Sabine Ozwirk, Diana Hartmann, Agnes K. und Marita Stocker!

 

Foxy und Venusheart

 

Euer THF Team


07.05.2018

Liebe Tierfreunde,

es ist so toll, dass wir auch im Monat April 40 Besitzerhunde kastrieren lassen konnten. 1000 Dank an alle die,die unsere Arbeit unterstützen! Wir möchten noch einmal ganz deutlich machen, dass sich unser Verein hauptsächlich um Hilfe vor Ort bemüht! Es gibt verschiedene Möglichkeiten in Rumänien zu unterstützen. Zum Beispiel: Futter für die Tiere zu organisieren, da versuchen wir mindesten 3 Mal im Jahr jeweils 5 Tonnen Futter rüber zu schicken. Einzelne Hunde medizinisch vor Ort versorgen zu lassen. Für einige wenige Tiere ein geeignetes Zuhause zu finden. Aber unsere Hauptaufgabe ist es Straßen/ und Besitzerhunde kastrieren zu lassen. Seit Jahren verfolgen wir die Entwicklung der Rumänischen Bevölkerung, die ihre Ansichten bezüglich ihre Hunde und Katzen kastrieren zu lassen, mit positiven Ergebnissen. In den Regionen, in denen wir und andere Tierschutzorganisationen kastriert haben, hat sich das Straßenbild bezüglich Mülleimerwelpen deutlich verbessert. Das wir nicht in 4 Jahren keinen Straßenhund mehr vor finden, war uns von Anfang an klar. Und, dass es ein langer mühsamer Weg wird wussten wir auch. Was wir brauchen ist Geduld genügend Spendengelder und Zeit, dass die Menschen in Rumänien ihre Ansichten ändern. Und ganz viele tun das inzwischen, durch unsere Kastrationsangebote merken sie selber wie sich ihr Straßenbild verändert hat. Wir können die Welt nicht ändern, aber wir können das Leben einzelner Hunde ein wenig verbessern. Und jede Hündin die wir kastriert haben, bringt keine ungewollten Welpen mehr auf diese Welt. Es ist nicht einfach den Lesern unserer Homepage das zu transportieren, was einige von uns auf ihren Reisen in Rumänien erlebt haben. Weinende und schreiende Hundekinder, die über und über mit Flöhen waren und die Bäuche zum platzen dick von den vielen Würmern. Der Geruch von Eiter und Blut, den man noch tagelang in der Nase hat. Die flehenden Blicke, die dich weit über Rumänien hinaus noch verfolgen. Die Momente, die du da stehst und nicht mehr helfen kannst. Die Tränen die du in dich hinein weinst, weil du wieder einmal nichts tun konntest. Der Verstand der dich lenkt und zwingt weiter zu gehen! Liebe Tierfreunde, es ist nicht immer einfach für uns Deutschen die nicht mit soviel Straßenhundn groß geworden sind. Man betritt eine Welt die so ganz anders ist als unsere. Und was hier so leicht geschrieben aussieht, verlangt von vielen Tierschützern manchmal mehr als ihre Seele ertragen kann. Bitte schaut nicht weg. Erwartet nicht, wenn ihr auf unsere Homepage geht, dass wir euch hunderte von Hunden vorstellen. Das tun genügend andere, das hat für uns nichts mehr mit Tierschutz zu tun! Wir werden so lange kastrieren wie unsere finanziellen Möglichkeiten es hergeben. Unser Ziel für dieses Jahr sind 500 Hunde kastrieren zu lassen. Das Jahr hat gut begonnen. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Dr. Irina Corbu und ihrem Team für ihren unermüdlichen Einsatz!

   

                            Dr. Irina Corbu!

   

   

   

 

Euer THF Team

 


03.05.2018

Liebe Tierfreunde,

unsere beiden Zöglinge, Venus und Foxy sind Reisefertig und könnten sich in Kürze auf ihre lange Reise nach Deutschland begeben. Foxy hat schon ihr Ticket, nun sucht Venus noch 

Reisepaten!

                                 

                                                                                                                                      

      

                                    Foxy                                                                    Venus    

                     Sabine Ozwirk    100€ cheeky                               Diana Hartmann      50€cheeky

                                                                                            Agnes K.                 25€cheeky 

                                                                                            Marita Stocker        25€cheeky

 

                                                                                         

Wer möchte Venus mit einer kleinen Reisepatenschaft in ein besseres Leben begleiten. Sie benötigt 100€ und darf dann auch mit auf den Transport gehen.

Spendenkonto:
Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit
 e.V.

Commerzbank Garbsen

BLZ:     250 400 66
Konto: 134 609 700

 


IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
BIC: COBA DEFF 250

Bitte als Verwendungszweck den Namen des Hundes und Resiepatenschaft mit angeben!

 

Für Tilly haben wir keine Familie und auch keine Pflegefamilie gefunden und somit muss sie zurück bleiben!

Tilly brauch ganz dringend eine Familie!!!!

 

Euer THF Team

 


29.04.2018

Liebe Tierfreunde,

nun sind die Paletten mit dem Futter, Sachspenden und dem Generator in Bukarest angekommen. Dana und Mariana und ihr Team bedanken sich von ganzem Herzen bei euch. Es ist für uns hier gar nicht nach zu vollziehen, wie es sich anfühlt, wenn man jeden Tag bangen muss, nicht genug Futter für seine Zöglinge zu haben.

Vom 18.05.-25.05. fliegen unsere Teamkolleginnen Ute und Andrea nach Bukarest. In der Planung sind:

Ein Kastrationstag bei und mit Dr. Irina Corbu.

Zwei- drei Tage Mariana auf ihrem Schutzhof zu Unterstützen. Viele Infos zu sammeln und zu überlegen, wie wir gemeinsam den Hunden vor Ort das Leben ein wenig Lebenswerter machen können.

Ein Treffen mit dem Tierarzt Dr. Mircea Stefanache

Wir werden vier Tage bei unserer Kollegin Dana Mares sein und uns verschieden ihrer Projekte ansehen.

Ganz besonders freut sich Andrea auf ihre Straßenhunde, die sie seit vielen Jahren kennt!

Kastrationseinsätze besprechen!

An einem Tag möchte Dana uns Bukarest zeigen.

Wir freuen uns sehr auf diese Reise!!!!

 

Die vielen Straßenhunde die Dana seit Jahren betreut sagen DANKE! 

 

   

Ganz große Freude über das wunderbare Futter bei Marianas Hunden. Ganz aufgeregt schnuppern sie 

an den Säcken! Was auffällt ist: sie sind alle friedlich. Unglaublich!!!!!

Das Herzstück, der Generator auf den Mariana so gewartet hat. Danke, danke, danke sagt sie und kann 

es noch gar nicht galuben!

 

Wir wünschen euch allen einen schönen 1. Mai und viele sonnige Tage!!

 

Euer THF Team

 


26.04.2018

Liebe Tierfreunde,

heute Mittag sind die ersten zwei Paletten bei Sonia und ihrem Team angekommen. Sie freut sich so sehr und sagt: ganz herzlichen Dank an die vielen Futterspender!!!!!

   

Wenn man das viele Futter auf den Fotos sieht, denkt man, wau.....damit kommen sie erst einmal hin!

Aber wenn man einige dutzende Hunde und Katzen füttern muss, ist diese Menge ganz schnell ver-

braucht! Unser Futterlager ist nun leer und wir sammeln für das nächste Mal. Über eure Unterstützung

freuen wir uns sehr! 

 

Euer THF Team

 


25.04.2018

Liebe Tierfreunde,

Dank vieler Spender und vielen fleißigen Helfern, konnten wir am Wochenende wieder fünf Paletten Futter und medizinischen Bedarf für unsere rumänischen Hunde packen. Nach einiger Verspätung, wurden dann die Paletten gestern abgeholt. Was hier auf den Fotos so einfach aussieht, bedarf jeder Menge Arbeit im Vorfeld. Das Futter wird oft von uns abgeholt. Die Kartons müssen über mehrere Wochen gesammelt werden. Die Spenden müssen sortiert werden. Das Dosenfutter kommt in die Kartons. Katzen und Hundefutter werden voneinander getrennt. Der medizinische Bedarf wird aufgeteilt. Auf welche Palette kommt was? Die einen möchten, wenn es möglich ist nur Trockenfutter, die anderen verfüttern nur Dosen. Einer benötigt dringend Ohrreiniger, der andere braucht ganz dringen Unterlagen, Halsbänder oder Näpfe. Wie immer warten unsere Kolleginnen ganz dringend auf das Futter. Da bei uns ein Kollege ausgefallen ist, und uns keine Zeit gelassen hat einen Ersatz für ihn zu finden, mussten unsere Fellnasen diesmal lange auf Futter warten. Tierschutzarbeit ist eine Herzensangelegenheit und da haben private Befindlichkeiten keinen Platz. Wir alle hier im Team arbeiten ehrenamtlich und ausschließlich für die Tiere und die Menschen in Rumänien. Das heißt, wir sind hier alle gleich, keiner ist gleicher. Und wer einen Sonderstatus haben möchte, ist bei uns verkehrt.

Die fünf Paletten werden wie folgt aufgeteilt: zwei gehen zu Sonia, eine geht zu Dana und zwei gehen zu Mariana auf den Schutzhof. Wir freuen uns nun auf die Fotos aus Rumänien, wenn die Paletten angekommen sind.

Ein ganz großes Dankeschön geht an alle die diesen Transport möglich gemacht haben!!!

   

Vielen Dank liebe Bea für die Vitamine.....                   Das Katzenfutter geht zu Sonia, sie wartet sehr!

   

Der LKW Fahrer musste viele Stunden bei uns warten, bis Ingo nach Hause kam und laden konnte!

Das war dieses Mal möglich, aber beim nächsten Mal müssen wir eine andere Lösung finden!!!

Da wir nicht genug Geld für einen anständigen Gabelstapler haben, mussten wir uns einen günstigen,

der mit Hand oder Fuß betrieben wird, zulegen. Das bedeutet, jede Palette, ( Geweicht ca. 700 Kg) wird

mit eigener Körperkraft nach oben gehieft. Der LKW Fahrer wollte es auch mal probieren und hat nicht

einen einzigen Hub nach oben bekommen. 

   

   Wir haben die Paletten sehr voll gepackt....               Der Fahrer bekam sie nicht neben ein ander!

Ingo hat gedrückt und geschoben bis alles passte! Nun ist das Futter auf dem Weg nach Rumänien!

 

Euer THF Team

 


23.04.2018

Liebe Tierfreunde,

Dank der wunderbaren Paten von Charly, können wir mit ihm wieder einmal zur Physiotherapie gehen. Die meisten von euch wissen, dass Charly das Maskottchen unseres kleinen Tierschutzvereins ist. Durch sein Handicap, Charly fehlt ein Vorderbein und auch die anderen drei Beine sind nicht in Ordnung, tut ihm die Physiotherapie gut. Es entspannt seinen Körper und seine Sehnen und Bänder können ein wenig gedehnt werden. Charly selber findet die Behandlung doof, was er auch deutlich zeigt. Da muss er jetzt aber durch. Sein Gangbild und seine gesamte Verfassung haben sich zum positiven verändert. Wir möchten all den Menschen, die Charly seit Jahren Unterstützen und gedanklich Begleiten, sagen, es geht ihm gut! Er ist trotz allem was ihm Wiederfahren ist, eines der glücklichsten und positivsten Hunde die wir je hatten. Charly ist immer gut drauf, hat viel Spaß am Leben und möchte am liebsten immer dabei sein. Er läuft seit längerem nicht mehr so viel wie noch vor ein paar Jahren, aber das macht nichts, sein Buggy ist immer dabei in den er hineinhüpft wenn er nicht mehr kann oder wir sagen, jetzt reicht es für heute! Charly hat unser Leben um vieles bereichert. Trotz der vielen Anfeindungen die wir erlebt haben und auch Beschimpfungen die wir schlucken mussten…..wir würden immer wieder einem Handicap Hund ein Zuhause geben. Wir sind dankbar für jeden Moment den wir mit ihm verbringen dürfen. Wir sind dankbar für die vielen Dinge die wir von ihm lernen durften und noch dankbarer, für die vielen Male die wir mit und über ihn lachen durften!!!

Charly`s medizinische Versorgung ist durch seine Paten abgedeckt! Er bekommt täglich ein Schmerzmittel und ein Medikament das den Phantomschmerz unterdrückt. Ohne diese Medikamente wäre Charly`s Leben leider nicht möglich. Wir hoffen, dass wir noch viele gemeinsame Jahre mit diesem ganz besonderen Hund erleben dürfen.

Charly und wir sagen: DANKE......an seine Paten!

   

     Charly´s Gesichtsausdruck spricht Bände!                       Muddi, wann bin ich fertig!!!

 

Euer THF Team

 


11.04.2018

Liebe Tierfreunde,

wie ihr ja alle wisst, haben wir uns für dieses Jahr viel vorgenommen. Unser großes Ziel ist, dass wir bis zum Dezember 500 Hunde/Katzen kastrieren lassen möchten. Das Jahr hat super begonnen! Dank unserer fleißigen Tierärztin Dr. Irina Corbu und eurer großartigen Unterstützung, konnten wir in den ersten drei Monaten diesen Jahres jeweils 40 Hunde von ihr und ihrem Team kastrieren lassen. Darüber freuen wir uns ganz besonders. Auch in diesem Monat hat Itrina mit den ersten 22 Kastrationen begonnen. Irina bekommt ein Baby, worüber wir uns sehr mit ihr freuen. Und trotzdem gibt sie noch mal alles…. Der kleine neue Erdenbürger wird Anfang Juni erwartet! Hut ab, vor dieser Leistung!

Vom 18.05. bis 25.05 fliegen zwei Teamkolleginnen nach Bukarest und werden ua. Irina und ihr Team besuchen um die nächsten Kastrationsaktionen zu besprechen.

Vielen Dank an alle, die diese wichtige Arbeit unterstützen!!!!

   

   

   

   

   

   

   

 

Wer unsere Arbeit in Rumänien unterstützen möchte, kann dieses sehr gerne duch eine kleine Spenden tun. Eine Kastration kostet 25€ und rettet Leben!!!! Hunderte von ungewollten Welpen werden durch diesen Betrag nicht geboren! Leben zu retten kann so einfach sein.

 

Euer THF Team

 


08.04.2018

Liebe Tierfreunde,

Ihr seid SPITZE!!!! Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei euch, für die Unterstützung des Generators. Unglaublich….. wir haben auch noch etwas über und davon möchten wir noch einen Hochdruckreiniger und eine Kabeltrommel für Marianas Schutzhof kaufen. Aber bitte schaut selber!

   

Große Freude, der Generator ist da und Ingo hat geschaut ob er funktioniert. Alles prima! Nun kann

er auf seine Reise nach Bukarest gehen. Fotos zeigen wir euch, wenn der LKW hier war.

 

Spenden für den Schutzhof von Mariana!

 

Diana Hartmann                       150€cheeky

Bea und Jens Reuter               600€cheeky 

Aldi Bruchmachtersen            105,52€cheeky

Carla-Maria Qunetin                  20€cheeky

Rosemarie u. Dieter                   20€cheeky

Anonyme Spende                      25€cheeky

                                                  920,52€

                                                - 541€   Generator

                                                  379,52€ bleiben uns noch zur Verfügung!

 

Der Hochdruckreiniger kostet 299€, die Kabeltrommel kostet ca. 40€ und von dem Rest können wir noch Wasserschläuche kaufen! Ein tolles Ergebnis! Wir freuen uns so sehr. DANKE!!!!!

 

Euer THF Team

   


31.03.2018

Liebe Tierfreunde,

Wie ihr alle wisst, sind wir ein kleiner Tierschutzverein, der sich als Aufgabe gemacht hat, Hilfe vor Ort zu leisten. Zu unserer Hauptaufgabe zählt Hunde und Katzen in Rumänien zu kastrieren und sie wieder an den Platz zu setzen wo wir sie gefunden haben. Häufig sind es aber Hunde die einen Besitzer haben und somit bringen wie sie dort auch wieder hin. In den letzten Jahren haben wir aber auch Tiere vor Ort ärztlich behandeln lassen und versucht in unseren Möglichkeiten zu unterstützen! Seit vielen Monaten beobachten wir eine Tierschützerin in der Nähe von Bukarest und eine Teamkollegin hat sie bei ihrer letzten Reise auch besucht. Da wir sehr verantwortungsvoll mit den Menschen, unseren Hunden und unseren Spenden umgehen, beobachten wir sehr genau wie jemand in Rumänien arbeitet. Unsere Teamkollegin beschreibt, ihr Name ist Mariana wie folgt:

Mariana arbeitet seit vielen Jahren im Tierschutz. Einen eigenen Job zu machen ist überhaupt nicht mehr möglich! Sie hat sich ganz weit Außerhalb von Bukarest ein Gelände gesucht, wo sie den Straßenhunden Schutz gewährt. Auf ihrem Hof Leben inzwischen zwischen 160- 180 Hunde und ca. 20 Katzen. Außerdem betreut sie Futterstellen mit ca. 60 Hunden. Das heißt, dass sie täglich bis weit in Nacht unterwegs ist, um alle Tiere zu versorgen. Auf ihrem Schutzhof muss sie täglich die Ausläufe reinigen, jedem Hund/Katze Futter geben, für die ärztliche Versorgung sorgen und das macht sie fast täglich alleine. Mittlerweile ist sie kein Menschenfreund mehr. Sie hat eine gewisse Härte entwickelt und hat keine Zeit und noch weniger Geduld sich mit Besserwissern auseinander zu setzen. Wir haben hier eine Frau, die schon lange über ihre Körperlichen und Geistigen Grenzen gegangen ist. Wir sind einem Menschen begegnet der dringend Hilfe benötigt. Vor zwei Wochen hat sie eine Tierschutzkollegin besucht und uns den Zustand im Winter noch einmal nahe gebracht. Sie hat kein Wasser und keinen Strom. Es gibt etwas weiter entfernt einen Brunnen, aus dem sie das Wasser nimmt. Viele Male rennt sie mit den schweren Eimern in die Ausläufe um den Hunden Wasser zu bringen. Immer wieder muss sie dann schauen, dass das Wasser nicht eingefroren ist! Es gibt einen kleinen Raum, wo es aus allen Ecken zieht, aber es ist die einzige Möglichkeit die Katzen und die Hundekinder unterzubringen. In dem steht ein alter Holzofen. Diesen macht sie zur Nacht hin an, damit die Tiere wenigstens ein wenig Wärme haben. In wie weit das Möglich ist????? Wir wissen es nicht! Es hat vor wenigen Tagen noch einmal 35 cm neu Schnee gegeben. Sie kam gar nicht mehr an ihren Schutzhof ran….somit musste ein Schneeflug her. Dieser kostet pro Einsatz 60€! Für Rumänen ein Vermögen. Hier haben wir mit 300€ unterstützt! Damit konnte sie Holz kaufen, den Schneeflug bezahlen und etwas Futter kaufen.

Auf diesem Hof sind alles Hunde die Mariana vor den Hundefängern gerettet hat. Es sind alles Hunde die verträglich sind und sich nichts mehr als eine Familie wünschen. Luna und Zury kommen von diesem Hof. Kurz um: diese Frau braucht ganz dringend Hilfe. Wir haben sie gefragt was sie am dringendsten braucht. Ihre Antwort war: einen Generator. Gemeinsam mit euch möchten wir versuchen ihr diesen Generator zu schicken. Wir haben lange gesucht welcher wäre für sie nötig und haben auch einen gefunden. Er kostet 541€!

Wir sind in der Planung Futter nach Rumänien zu schicken und da soll der Generator dann mit. Zwei Paletten gehen zu Sonia, zwei Paletten gehen zu Mariana und eine Palette geht zu Dana!!!!

Außerdem müssen bei Mariana noch ca. 40 Hunde kastriert werden, auch da wollen wir sehr gerne unterstützen.

Liebe Tierfreunde, wenn wir alle ein paar Eure spenden, dann können wir den Traum von Mariana erfüllen.

Im Mai werden zwei Teamkolleginnen nach Bukarest zu einem Kastrationseinsatz fliegen und auch den Schutzhof von Mariana besuchen. Wir werden uns ein Bild davon machen, was dringend vor Ort benötigt wird, um den Hunden und Katzen wenigsten ein ganz klein wenig das Leben lebenswert zu machen.

 

 

 

Mariana, ihre ganze Liebe gilt den Tieren!!!!

 

   

Das sind die neusten Fotos von der letzten Woche! Der Schnee ist schwer und die Dächer brechen

zusammen. Den Hunden ist kalt und sie haben natürlich Angst wenn ihnen das Dach über dem Kopf

zusammen bricht!

   

Es gibt diese Halle, wo einige Hunde Nachts schlafen. Wie man gut erkennen kann, schneit es auch 

hier rein.

   

In diesem Raum sind die Babys untergebracht!      Diese Hunde sind alle freundlich. Sie sind nur hier

                                                                                 damit die Hundefänger sie nicht bekommen. 

 

Diese Fotos hat eine Teamkollegin bei ihren letzten Besuch gemacht!

   

   

   

   

   

Wir brauchen Hilfe!!!

 

Spendenkonto:
Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit
 e.V.

Commerzbank Garbsen

BLZ:     250 400 66
Konto: 134 609 700


IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
BIC: COBA DEFF 250

Bitte als Verwendungszweck " Generator Mariana " angeben

 

Euer THF Team


27.032018

Liebe Tierfreunde,

auch im März konnten wir, dank eurer Unterstützung, 40 Hunde kastrieren lassen. Wir bednaken uns bei Dr. Irina Corbu und ihrem Team, für die tolle Zusammenarbeit. Nun planen wir für den Monat April weitere 40 Kastrationen. Bitte helft uns, damit wir vor Ort helfen können. Eine Kastrationen kostet uns 25€ und rettet vielen 100derten nicht gewollten Hundekindern das Leben!

   

   

   

   

   

   

   

Alle diese Hunde, die ihr hier seht, sind Hunde die einen Besitzer haben. Die Tiere leben nicht wie bei uns in Deutschland mit im Haus, sondern sie leben draußen an der Kette, oder als Wachhund im Garten oder vor dem Haus. Das Problem ist, dass die Hündinnen bei jeder Hitze gedeckt werden und Welpen bekommen. Diese Welpen werden dann irgendwann ausgesetzt und sterben etliche auf der Straße. Das ist ein großes Problem in Rumänien. Die Menschen haben ganz einfach nicht das Geld, um ihre Tiere kastrieren zu lassen. Als Beispiel mal: ein Tierarzt verdient in Rumänien ca. 800-850€  montl.und ein Schlachter ca. 300€ montl. Davon muss alles bezahlt werden. Die Miete, Wasser und Strom, etwas was viele Menschen gar nicht haben, das Essen und alles was man zum Leben benötigt! Was wir so toll finden, dass sie das Angebot, ihre Tiere beim Kastrieren zu lassen, inzwischen annehmen. Das war vor 2 Jahren noch undenkbar.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei unseren Spendern für die großartige Unterstützung!

 

Euer THF Team

 


26.03.2018

Liebe Tierfreunde,

Am Wochenende sind Luna und Foxy gesund und munter bei uns angekommen. Von ganzem Herzen heißen wir sie Willkommen! Luna ist die ruhigere und kleine Zury die frechere. Beiden Hunden geht es gut und sie können gerne in Garbsen Berenbostel in ihrer Pflegefamilie, nach Absprache besucht werden!

Luna und Zuryheart

   

                                Nach einem gründlichen Bad sieht die Welt schon ganz anders aus!!!!

 

Euer THF Team

 


23.03.2018

Liebe Tierfreunde,

nun sind die zwei in den Transporter gestiegen und haben ihre lange Reise in ein besseres Leben angetreten. Wir freuen uns sehr auf sie! Luna und Zury suchen dann jede für sich eine Familie. Mehr über die zwei könnt ihr unter "Familie gesucht" erfahren.

Luna und Zuryheart

 

Euer THF Team


18.03.2018

Liebe Tierfreunde,

heartLuna und Zuryheart

 

Luna und Zury können, dank ihrer Reisepaten, am 22.03. auf ihre lange Reise zu uns nach Deutschland gehen. Wir freuen uns sehr auf die beiden. Sie werden dann in einer Pflegefamilie in Garbsen leben und dürfen dort nach Absprache sehr gerne besucht werden. Beide Hunde suchen jeder für sich ein Zuhause. Mehr über die beiden könnt ihr unter „ Familie gesucht“ erfahren!

 

Euer THF Team



12.03.2018

Liebe Tierfreunde,

Und wieder konnten wir, dank eurer Hilfe, 20 Hunde kastrieren lassen. Der ortsansässige Tierarzt Mircea und wir bedanken uns von ganzem Herzen bei unseren Spendern für die unglaubliche Hilfe!!!!

   

                          Tierarzt Mircea                                                           Tierärztin Paula

   

   

   

 

Euer THF Team

 


04.03.2018

Liebe Tierfreunde,

heute möchten wir euch die Schwestern Zury und Luna vorstellen. Die zwei könnten in ca 4 Wochen zu uns nach Deutschland reisen. Nun suchen sie 

Reisepaten gefunden! DANKE!!!

 

                                     Zury                                                                        Luna

   

                   Ute Pöhler        50€angel                                                 Ute Pöhler          50€angel

                   Rosemarie        10€angel                                                 Rosemarie         10€angel

                   Bea und Jens    40€angel                                                Bea und Jens     40€angel

 

Wer eine von den beiden ein Stück auf ihren Weg in die Freiheit begleiten möchte, kann dieses sehr gerne durch eine kleine Spende tun. Jeder Hund benötigt 100€! Mehr über die zwei könnt ihr auf ihrer Pflegetagebuchseite erfahren.

Spendenkonto:
Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit
 e.V.

Commerzbank Garbsen

BLZ:     250 400 66
Konto: 134 609 700


IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
BIC: COBA DEFF 250

Bitte als Verwendungszweck den Namen des Hundes angeben!

 

Euer THF Team


 

Zurück


Besucher: 253393