Am Dienstag, den 26.02.2013 war es soweit.

Gabor kam aus Ungarn und holte die vielen, gespendeten Decken und Handtücher, die bei Christina und Andrea gelagert waren, ab.

Er freute sich sehr, dass er so viel in ein Tierheim in Ungarn mit zurücknehmen konnte. Gabor gehört einem befreundeten Tierschutzverein an. Da der Winter in Ungarn sehr hart ist, fehlte es den Kollegen im Tierheim an warmen Decken und Handtüchern für die Welpen. Für uns war klar, dass wir hier unterstützen müssen. Nach dem Einladen nahmen wir noch eine kleine Stärkung zu uns, und dann wünschten wir Gabor eine stau- und stressfreie Rückfahrt.

Gabor Izsàk ist Verhaltenstherapeut und Tiertrainer und hat im September 2012 in Garbsen/Berenbostel ein Seminar über die Körpersprache von Hunden "Was will mein Hund von mir?" gegeben. Wir hatten mehr Anmeldungen als Plätze frei waren, und deshalb wird er in diesem Jahr auch wieder ein Seminar in Garbsen geben. Es lohnt sich für jeden, der einen Hund hat, einmal eines seiner Seminare zu besuchen. Er ist ein beeindruckender Hundetrainer und ein toller Referent. Sobald wir einen Termin haben, werden wir diesen hier bekanntgeben.

    


Liebe Tierfreunde,

dass ihr so lange nichts Neues von uns gehört habt, liegt daran, dass wir uns gerade mitten in der Vereinsgründung  befinden (Amtsgericht, Satzung, Anwalt , etc.).
Da wir nur eine kleine Gruppe sind, die voll berufstätig ist, dauert es mit neuen Einträgen manchmal etwas länger. Bitte habt dafür Verständnis.

Nun zu Villablino:

Es hat sich herausgestellt, dass vier weitere Vereine das Tierheim unterstützen bzw. Hunde aus dem selbigen vermitteln. Davon hatten wir bis vor kurzem keine Kenntnis. Da es unsere Intention war, die Bedingungen vor Ort zu verbessern, ziehen wir uns aus diesem Projekt ein wenig zurück. Einfach aus dem Grund, weil es nicht sinnvoll ist mit fünf Tierschutzorganisationen an einem Projekt zu arbeiten. Wir werden das Tierheim dennoch weiterhin mit Sach- und Futterspenden unterstützen, die sie dringend benötigen. Anstelle der geplanten Flugreise nach Villablino geht unsere Reise für diesen Zeitraum jetzt mit dem Auto in Richtung Osten, um uns ein eigenes Projekt zu suchen, was dringend Hilfe benötigt und noch keine Unterstützung bekommt. Auch unterstützen wir seit Jahren ein Tierheim in Ungarn mit Sach- und Futterspenden, wo auch in den nächsten Tagen eine große Menge von euren Spenden hingeht. Fotos gibt es nach Übergabe der Spenden.

Um in Zukunft unsere Homepage besser pflegen zu können, haben Christina und ich (Andrea) uns zu einer PC Schulung angemeldet, lach smiley

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns weiterhin so fleißig unterstützt und ein wenig Geduld mit uns habt.

Liebe Grüße von eurem Team der

T H F

(Tierhilfe-Hunde-Freiheit)