Yin sucht ein Zuhause

 

Rasse:                    Mischling

Geschlecht:            weiblich

Geboren:                ca. 1-2 Jahre

Farbe:                     braunschwarz

Impfung:                  ja

Kastriert:                  ja

Chip:                        ja

Gewicht:                  ca. 18 Kg

Schulterhöhe:          ca. 45cm

Handicap:                re. Hinterlauf amputiert

Katzenverträglich:    nicht bekannt

Mittelmeercheck:     wird noch getestet

 

 

 

 

 

 

 

Vermittlerin von Yin:

Andrea Wischnewski

andrea_tierhilfe-hunde-freiheit@arcor.de

Tel.: 05131 - 456020


30.07.2018

Liebe Tagebuchleser,

die Geschichte von Yin ist nicht schön. Bei Unserer letzten Reise, haben wir Yin in der letzten Ecke im Shelter von Marinan gefunden und ihre Pfote sah schlimm aus. Sofort haben sie zwei Teamkolleginnen, Ute und Andrea ins Auto gepackt und zu Dr. Aurelian Stefan in die Klinik gefahren. Es war zu spät! Im Fuß hatte sich eine schwere Infektion gebildet, so dass Aurelian das Bein nur noch abnehmen konnte.

Seit vielen Wochen sind wir nun zurück, aber Yin können wir nicht vergessen. Eine so leise und freundliche Hündin, die gar nicht weiß wie ihr geschieht. Vor zwei Wochen war eine Tierfreundin im Shelter und hat natürlich auch nach Yin geschaut. Doro hat ein trauriges Bild von Yin vorgefunden. Alleine und einsam saß sie in einem Zwinger und konnte ihr Glück gar nicht fassen, dass Doro zu ihr rein ging und sie streichelte.

Yin war noch nie eine Draufgängerin. Sie ist bescheiden und unaufdringlich. Aber ihr Blick war ganz klar, auch unter den großen Schmerzen, die sie in ihrem Fuß hatte. Aber jetzt? In so kurzer Zeit hat sich so viel verändert für sie. Auch ihr Blick. Einsam sitzt sie dort…. Und uns stellt sich nun die Frage: fängt Yin an sich aufzugeben? Ja, das tut sie. Was für eine Chance hat sie auch? Ein Schäfermix auf drei Beinen. Wer will schon so einen Hund. Sie weiß das!

In unserer Tierschutzarbeit begegnen uns diese Hunde immer und immer wieder. Keiner will sie…. Warum auch? Es gibt ja so viele andere schöne und bunte Hunde. Warum dann so einen? Weil gerade das Tierschutz ist. Leben und Seelen zu retten die gerettet werden wollen. Egal welche Rasse, welche Farbe oder welcher Herkunft jemand ist. Und aus diesem Grund bekommt Yin jetzt hier ihre Plattform. Wahrscheinlich wird es ihre einzige Chance sein, die sie jemals bekommen wird. Wird sie einer von euch sehen und wahrnehmen? Wird einer von euch über ihr Handicap hinweg sehen und sagen: Ja, genau auf diesen Hund habe ich gewartet. Yin ist so jung und wird auf ihren drei Beinen prima durchs Leben kommen. Sie kann genau wie  viel andere Hunde am Fahrrad laufen, vielleicht keine 20 Km am Stück….. aber 5 Km ganz sicher. Sie wird dem Menschen ein treuer Begleiter werden und der beste Freund den man sich an seiner Seite wünscht. Sie braucht jetzt nur eine Chance…. Bitte gebt sie ihr!

Yin wäre auch mit einer Pflegefamilie geholfen. Jeden Tag den sie jetzt alleine ist, spricht gegen sie. Doro hat ihr eine alte Hündin mit in den Zwinger gesetzt in der Hoffnung, dass ihre Seele durchhält.

Yin ist freundlich mit jedem. Sie gibt alles ab, ihr Spielzeug ihr Futter…. Sie will keinen Stress, sie will einfach nur leben!  

   

So haben wir Yin gefunden.... vor lauter Schmerzen, fing sie an, sich den Fuß selber abzufressen!!!

   

Hier sind wir gerade in der Klinik angekommen und Aurelian trägt sie auch gleich hinein.

   

Aurelian sagte: das sieht nicht gut aus.....                                   und Yin wußte das....!

   

Liebevoll trägt Ute sie in die Krankenstation.....       wo wir sie dann zurück lassen mussten, aber nicht                                                                                                    vergessen haben!!!

   

Von den Mitarbeitern umsorgt wird sie auf die OP vorbereitet.        Und hier direkt danach.

   

Zurück im Shelter, einsam und verlassen.              Doro besucht sie und Yin kann es gar nicht glauben!

Yin braucht ganz dringend eine Familie!!!

 

Eure Yinheart