Leni sucht ein Zuhause

 

Rasse:                    Mischling

Geschlecht:            weiblich

Geboren:                ca.20 Wochen

Farbe:                     grau/schwarz

Impfung:                  ja

Kastriert:                  nein

Chip:                        ja

Gewicht:                  ca. 4,6 Kg

Schulterhöhe:          ca. 15 cm

Handicap:                nein

Katzenverträglich:    ja

Mittelmeercheck:      zu früh

 

 

Vermittlerin von Leni:

Andrea Wischnewski

andrea_tierhilfe-hunde-freiheit@arcor.de

Tel.: 05131 - 456020

 

Ein ganz großes DANKESCHÖN geht an Detlef für die Reisepatenschaft von 100€!

 


15.01.2019

Liebe Tagebuchleser,

Die kleine Leni hat sich bestens entwickelt. Neugierig, fröhlich immer selbstbewusster erkundet sie ihre Welt. Inzwischen ist sie stubenrein, kann super an der Leine gehen, fährt prima im Auto mit und kennt alle Geräusche im Haushalt. Leni hat vor nichts Angst. Wenn ihre Pflegemutti Staub saugt, bleibt sie entspannt liegen. Leni findet toben und spielen toll. Sie zeigt aber auch ganz klar: jetzt brauche ich eine Pause. Ihr Pflegefrauchen hat sie mit auf der Arbeit und Leni ist dort der Star. Mitten drin liegt sie uns schläft und lässt sich durch nichts stören. Für Leni wird es jetzt Zeit ihre eigene Familie zu finden. In ihrer Pflegefamilie lebt sie mit einer kleinen Hündin zusammen und orientiert sich schon noch an ihr. Wir denken, ein kleiner Kumpel an ihrer Seite wäre sicherlich für toll. Leni kuschelt für ihr Leben gerne, dennoch möchte sich nicht den ganzen Tag getragen werden noch auf dem Sofa liegen. Auch wenn sie klein ist, sie ist ein ganz normaler Hund mit vier Beinen auf denen sie auch laufen möchte. Es lohnt sich diese kleine freundliche Hündin einmal kennen zu lernen und wir sind uns ganz sicher, wer sie sieht und erlebt, verliebt sich sofort in sie.

   

        Leni beobachtet alles ganz genau!cheeky                            Mal kuschet sie auf ihrer Decke......

   

        mal bei ihrer Pflegemutti auf dem Arm.heart                   Hmmmm, lecker, leider schon alle!!!cheeky

   

Auch hier sitzt sie uns schaut erst einmal......            Ihre kleine Freundin Luna geht schon mal vor!

   

Durch die Felder streifen findet sie wunderbar!          So, jetzt mal ein kleines Schläfchen halten.....

   

Mitten drin findet sie gut...Lni bei der Arbeitcheeky          Gleich fahren wir mit dem Auto. Ich warte schon mal!

 

Eure Leniheart

 


04.01.2019

Liebe Tagebuchleser,

Leider hat es in der Familie in der Leni gelebt hat, nicht geklappt. Wir bitten euch ganz herzlich, vorher darüber nachzudenken ob ihr euch einen jungen Hund ins Haus holt. Für die Hunde ist es eine Katastrophe, wenn sie wieder umziehen müssen. Wir haben es hier nicht mit Spielzeug zu tun, das man von A nach B reicht, wenn man keine Lust mehr hat oder plötzlich merkt, dass ein Hund Arbeit macht. Leni lebt nun mit einer kleinen Hündin zusammen und ist fröhlich und munter. Sie ist eine lustige kleine Hündin, die so gerne die Welt erobern möchte. Leni hat überhaupt keine Ängste, sie kennt inzwischen alle Dinge die im Haushalt sind. Den Staubsauger findet sie toll! Sie hat ihre Zeiten wo sie spielt und toben möchte, braucht aber auch ihre Ruhezeiten. Leni ist fast stubenrein, kann prima im Auto mitfahren und geht schon super an der Leine. Mit viel Liebe und noch mehr Sicherheit wird sie von ihren Pflegeltern in die große Welt geführt. Für klein Leni wäre ein souveräner Artgenosse sicher eine große Bereicherung, ist aber nicht zwingend notwendig. Wenn sie genug Kontakt zu Artgenossen hat würde das auch reichen. Leni sehen wir bei Menschen die Zeit haben und Geduld so einem jungen Hund die Welt zu zeigen. Wir denken nicht, dass Leni sich in der Stadt wohl fühlen würde. In ländlicher Umgebung, wo sie über die Wiesen rennen kann würde sie sicher wohler fühlen. Kinder gerne ab 15 Jahren. 

Leni kann nach Absprache sehr gerne in Bad Nenndorf besucht werden! 

   

Heute habe ich ganz viele Freunde besucht. Ich muss jetzt erst einmal gucken wo ich hier bin!

   

                Hallo Leni.... ich bin Pepe!heart                                 Hallo Pepe....oh bist du groß!  

   

Schnell mal Schutz bei Diana suchen.....                               Das riecht hier alles so gut.....                 

   

           Mal gucken wer da hinten ist.....                            Guck mal, ich habe gar keine Angst!!!!cheeky

   

Juhu, ach ist das Leben schön!!!!  cheeky                       Ich bin schneller als die großen Hunde, schmunzel!

   

Was ihr könnt kann ich auch.... rennen und flitzen!                  Na komm doh und fang mich!!! 

   

Ich habe Hunger! Wann gibt es denn was??? Immer noch nicht? Dann warte ich... Luna hast du schon was?

   

Und jetzt mache ich mal ein kleines Nickerchen....           und träume von einem dicken Knochen!cheekycheeky

 

Eure 

 

 


30.11.2018

Liebe Tagebuchleser,

Die kleine Leni haben wir an einem ganz unschönen Ort gefunden. Wo sie herkommt weiß niemand so genau. Sie hat sich in der Nähe von einer Mutter mit ihren Welpen aufgehalten, die kaum Milch für ihre eigenen Hundebabys hatte. Und ein fremdes Hundekind ist da nicht gerne gesehen. Damit ihr nichts passiert, haben wir sie mitgenommen. Sie lebt jetzt mit vier weiteren, um einiges älteren Hundekindern zusammen und muss jetzt im Shelter irgendwie durchkommen. Für so ein kleinen Welpen nicht immer einfach. Sie ist jetzt entwurmt und konnte ihre erste Impfung erhalten. Wir hoffen sehr, dass sie in den nächsten fünf Wochen, also noch bevor die große Kälte eintritt, reisen kann. Jetzt suchen wir dringend einen Platz in Deutschland für sie. Leni wäre auch mit einer Pflegefamilie geholfen. Sie soll ganz schnell liebevollen Kontakt zu uns Menschen bekommen. Leni ist zauberhaft. Sie wird klein bis mittel groß werden. Wer Leni eine Familie sein möchte, oder ihr einen Pflegeplatz anbieten kann, meldet sich bitte umgehend bei uns! Bitte liebe Familien denkt daran, dass so ein junger Hund Zeit und Geduld braucht. Helfen ist etwas Großartiges. Aber es muss immer zum Leben passen. Also Familien, die viele Stunden am Tag arbeiten müssen, suchen wir nicht. Wir wünschen uns eine Familie mit Zeit und Geduld und ganz viel Liebe im Herzen….!

 

   

Die Mutter hat nicht genug Milch für ihre eigenen Welpen. Dieses Baby ist schon zu schwach um alleine zu fressen!

   

Mittendrin klein Leni, diesen Namen haben wir ihr gegeben. Dieses Hundekind war so froh, als Hille sie auf den Arm nahm. Diese Minute hat jetzt über ihr Leben entschieden. Leni wird nicht auf der Straße verenden. Ab heute wird alles gut!

    

Die ersten Sekunden im Shelter. Hier muss sie jetzt durchkommen. Der Kapf ums Überleben ist auch in einem Shelter groß.

   

Vorsichtig erkundet sie ihre neue Umgebung.               Sie ist stark, sie wird es schaffen.....

     

Sie braucht dringend eine Familie!!!!                 Sie lebt hier mit vier weiteren Welpen in einem Zwinger!

Cody, Sammy, Leni und Louheart

 

Eure Leniheart