Luna sucht ein Zuhause

 

Rasse:                    Mischling

Geschlecht:            weiblich

Geboren:                ca. 8-10 Mon.

Farbe:                     hellbraun/weiß

Impfung:                  ja

Kastriert:                  ja

Chip:                        ja

Gewicht:                  ca. 8 Kg

Schulterhöhe:          ca. 35 cm

Handicap:                nein

Katzenverträglich:     ja

Mittelmeercheck:      nein, der Hund ist zu jung

 

Vermittlerin von Luna:

Andrea Wischnewski

andrea_tierhilfe-hunde-freiheit@arcor.de

Tel.: 05131 - 45602

 


27.03.2018

Liebe Tagebuchleser,

Heute haben wir einen Ausflug zu Freunden gemacht. Das war super aufregend und schön. Ich bin mit meiner Pflegemutti Jutta Auto gefahren, ich glaube sie war viel aufgeregter als ich. Ich habe mich ins Auto setzen lassen und fand das alles ganz prima. Bei unseren Freunden leben jede Menge Hunde, auch große! Huuuu den Athos, so heißt der Hundekumpel ist riesengroß….da musste ich erst einmal gucken. Aber dann war alles gut! Dann haben wir alle gemeinsam einen Spaziergang gemacht. So viele neue Gerüche, da muss ich überall mal schnuppern. An der Leine gehen ist für mich kein Problem. Natürlich weiß ich noch nicht auf welcher Seite ich gehen soll und das man nicht ziehen darf. Aber das werde ich ganz schnell lernen. An uns sind Autos, Fahrräder und Spaziergänger vorbeigegangen/gefahren, was mich nicht beeindruckt. Ich bin immer gerne bei meinen Menschen, die mir Sicherheit geben, die ich im Augenblick noch brauche. Das war ein toller Tag und ich freu mich schon auf morgen. Da treffen wir uns mit anderen Hundefreunden auf einem eingezäunten Gelände und können alle zusammen spielen. Jetzt muss ich aber in mein Körbchen und all die schönen Dinge, die ich heute erlebt habe verarbeiten!!!!

   

Wunderbar.....wir besuchen heute Hundefreunde....             Ohhh, wer ruft nach mir????cheeky

    

Es gibt ein Leckerli, alle warten brav!!!                        Was hast du da schwarzes in der Hand?

   

Ohh, der ist aber groß!!! Und so nett.....heart               Ich geh mal schnell zu meiner Pflegemutti..... 

   

Jutta mit ihren Pflegis Zury und Lunaheart                    Gleich mache ich meinen 1. Spaziergang!

   

Vorher aber noch schnell ne Runde toben....                             Und nun gehts los, prima.....

   

Luna ist eine sanfte und bescheidene Hündin!                  Geduldig wartet sie auf ihre Familie!!!!

 

Bis bald eure Lunaheart

 


26.03.2018

Liebe Tagebuchleser,

Nach einer langen Reise bin ich gut in Garbsen/Berenbostel angekommen. Das war alles ganz aufregend, aber diese Reise hat sich gelohnt. Im Moment gucke ich mir ganz genau meine neue Umgebung an. Es gibt ja so viel Neues zu erkunden, zu hören und zu erschnüffeln. Ich lebe mit meiner kleinen Schwester Zury zusammen in einer Pflegefamilie wo wir uns sehr wohl fühlen. Nun suche ich meine Familie, in der ich in Ruhe leben darf und mir die schönen Dinge die es auf dieser Welt gibt erleben darf.

Luna zeigt sich zurzeit als die ruhigere der beiden Schwestern. Sie ist immer da wo die kleine Zury ist. Die zwei verbindet unglaublich viel….sie haben gemeinsam das Leben auf den Straßen Rumäniens überlebt…. Luna passt genau auf, dass Zury kein Blödsinn macht. Bescheiden sitzt sie und wartet auf die Dinge die da kommen. Luna ist stubenrein und lernt gerade an der Leine zu laufen. Das Halsband und das Sicherheitsgeschirr trägt sie anstandslos. Für Luna wäre ein kleiner Artgenosse an ihrer Seite ganz sicher von Vorteil…. Für diese ehemaligen Straßenhunde ist es immer besser, wenn sie einen Kumpel an ihrer Seite haben. Man bedenke bitte, dass sie ihr Leben in einer Gruppe von mehreren Hunden gelebt haben. Diese Hunde brauchen ganz einfach den Kontakt zu ihren Artgenossen. Haben sie in ihrem Alltag davon genug, können sie auch alleine in ihren Familien leben. Für weitere Fragen stehen wir ihnen sehr gerne zur Verfügung!

 

Ich bin die auf der linken Seite!

   

                                Frisch gebadet und gut riechend gehe ich nun in mein Körbchen!!!!cheeky

 

Eure Lunacheeky

 


23.03.2018

Liebe Tagebuchleser,

wir haben ein paar neue Fotos bekommen. Diese sind von einem Fotografen im Tierheim gemacht worden. Luna und Zury fanden die Kamera nicht so toll! Aber sie haben ganz brav mit gemacht.

   

                            Zury und Luna

 

Inzwischen sind sie in den Transporter eingestiegen und auf dem Weg zu uns nach Deutschland! Wir freuen uns sehr auf die zwei und wünschen uns, dass sie bald ihre Famiien finden und in Ruhe und Frieden leben können!

 

Eure Lunaheart


18.03.2018

Liebe Tagebuchleser,

Eine liebe Kollegin von uns ist zurzeit in Bukarest und hat uns ein paar neue Fotos und ein paar neue Infos über die Hunde geschickt. Die kleine Luna wird wie folgt beschrieben:

Sie ist super freundlich mit Mensch und Tier. Luna möchte gekuschelt werden und ist am liebsten bei den Menschen. Sie ist verspielt, neugierig auf das Leben und möchte ganz viel lernen. Luna ist wie ein Roher Diamant der noch nicht viel kennt und behutsam an die vielen Dinge die es im Leben gibt, ran geführt werden möchte. Welche Familie hat Zeit, Lust und die Geduld der kleinen Luna die Welt zu zeigen? Luna wird am 22.03.2018 auf ihre große Reise zu uns nach Deutschland gehen und dann in einer Pflegefamilie in Garbsen leben. Sehr gerne kann sie dann dort nach Absprache besucht werden!

 

Luna und Zury

 

   

   

 

Eure Lunaheart

 


04.03.2018

Liebe Tagebuchleser,

klein Luna könnte in ca. 4 Wochen zu uns nach Deutschland reisen. Aber dafür braucht sie eine Familie die Zeit und Geduld hat, Luna die Welt zu zeigen. Die letzten Tage war es sehr kalt in Rumänien, zum Teil mehr als -20 Grad. Das ist für jeden Hund unerträglich, aber für die kleinen und ganz jungen Hunde oft das Todesurteil. Darum ist Luna in der Nacht mit anderen Artgenossen und Katzen in einem kleinen Raum, der mit Holz geheizt wird, untergebracht. Der Raum schützt sie vor dem Tod, ist aber keine Option für ein Zuhause! Wo sind die Menschen, die Luna ein Zuhause geben möchten?

   

   

 

Eure Lunaheart

 


25.02.2018

Liebe Tagebuchleser,

Heute möchten wir euch Luna vorstellen. Gemeinsam mit ihrer Schwester Luna und einer weiteren erwachsenen Hündin haben die drei auf einem Feld gelebt. Vor ein paar Wochen wurden sie dann von Tierschützern in der Nähe von Bukarest gefunden und es wurde eine feste Futterstelle eingerichtet wo sie täglich gefüttert wurden. Aber die Hundefänger sind immer dichter an diese Stelle gerückt und die Kolleginnen hatten Angst, dass die drei gefunden und einkassiert werden. Kurz um hat man sie geholt und sie in ein Shelter/Tierheim gebracht, wo sie zwar in Sicherheit sind aber keine Familie haben. Luna ist tagsüber draußen und wird in der Nacht mit weiteren jungen Hunden und einigen Katzen in ein Zimmer gesteckt, wo es warm ist. Sie ist freundlich im Umgang mit Artgenossen und Katzen. Menschen sind für sie etwas Wunderbares. Nun suchen wir eine Familie, die ganz viel Zeit und noch mehr Geduld hat, Luna an ein Halsband/Geschirr zu gewöhnen. Ihr zu zeigen wie man an der Leine geht. Luna kennt noch nicht viel, ist aber neugierig aufs Leben! Ein kleiner Artgenosse an ihrer Seite wäre ganz sicher von Vorteil! Wir sehen Luna in einer Ländlichen Umgebung! Wir suchen eine Familie im Umfeld von Hannover.

   

Kurz nach dem einfangen.....                                   Hier sind sie in Sicherheit vor den Hundefängern!

   

                                       Aber ein Zuhause ist dieser Ort ganz sicher nicht!!!!! 

 

Eure Lunacheeky