Herzlich willkommen auf der Homepage der
 Tierhilfe Hunde Freiheit e.V.

Wir sind eine kleine Gruppe von Tierfreunden, die sich im Tierschutz engagieren und sich zur Aufgabe gemacht haben, Tiere die in Not geraten sind, zu unterstützen. Des weiteren sammeln wir Sachspenden für Tierschutzvereine, die Hilfe benötigen, stellen Nothunde auf unsere Seite ein, und fahren / fliegen in Tierheime und helfen vor Ort. Um auch nachhaltig Tierschutz zu betreiben versuchen wir z.B. Tierärzte für Kastrationsprogramme vor Ort zu gewinnen. Für jegliche Unterstützung und Ideen sind wir dankbar. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 05131 456020

                                      


 

Spendenkonto:
 Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit
e.V.

Commerzbank Garbsen

IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
 BIC: COBA DEFF 250

 

Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigt, meldet sich bitte bei uns.

Die Erlaubnis nach §11 TierSchG bescheinigt, dass der Förderverein Tierhilfe Hunde Freiheit  e.V. alle Anforderungen an Sachkunde, Haltung, Sorgfalt und Hygiene erfüllt.

 

 

 

Mit deinem Einkauf unterstützt du Tierhilfe Hunde Freiheit e.V.

 

 


Eine Kastration kostet 25€ und rettet hunderte von Leben! Bitte helfen Sie uns, damit wir vor Ort helfen können!

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei den Spendern, die uns bei unseren Kastrationsprojekten unterstützen!

Alle wichtigen Informationen zu dem Thema Kastrationen findet ihr auf der Seite "Hilfe vor Ort".



25.02.2021

Liebe Tierfreunde,

gestern bekamen wir einen Hilferuf von unserer Kollegin Sonia. Bei Pykynel ist ein Hund, dem es nicht gut geht. Kane, so haben sie diesen alten Hund genannt, lebt seid langer Zeit auf der Straße. Pykynel beobachtet ihn schon länger und gibt Futter und Wasser. Der Zustand von Kane wurde immer schlechter und Pykynel entschied sich ihn einzufangen. Sie ging mit ihm sofort zu Tierarzt und da wurde das ganze Ausmaß an Erkrankungen erst Sichtbar. Kane hat Verletzungen im Maul und viele faule erkrankte Zähne. Er hat einen Krebstumor am Penis und eine sehr schlimme Entzündung in den Ohren. Das Ohr ist im inneren Bereich kaum noch als Ohr erkennen. Ganz furchtbar! Der Hund muss unendliche Schmerzen haben. Gestern ist mit der Behandlung begonnen worden. Kane lebt nun bei Pykynel und wird umsorgt und aufgepäppelt. Da die Tierarztkosten so hoch werden und wir alle wollen, das dem Hund geholfen wird und er ganz schnell ohne Schmerzen leben soll, wurden wir gefragt, ob wir die Tierarztkosten übernehmen können. Da brauchen wir nicht darüber nachdenken! Natürlich helfen wir hier!

Wer uns mit einer Spende unterstützen möchte, kann das sehr gerne tun. Es werden einige OP`s nötig, die Ohren und die Zähne müssen gemacht werden. Er muss geimpft werden, mehrfach entwurmt und vieles mehr. 





Spendenkonto:
 Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit
e.V.

Commerzbank Garbsen

IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
BIC: COBA DEFF 250

Bitte als Verwendungszweck " Kane " angeben!

Euer THF Team



22.02.2021

Liebe Tierfreunde,
vielen Dank für euer Verständnis, dass wir uns ein paar Tage um unser eigenes krankes Tier kümmern könnten. Es war eine aufregende Zeit, in der wir tagelang um das Leben eines Hundes beten und kämpfen mussten. Sie ist unsere kleine Heldin und will leben.... und wir sind mehr als glücklich!
Wir konnten noch einmal zwei Straßenhunde kastrieren lassen und haben eine größere Kastrationsaktion im April. 
Leider ist unsere Patenhündin Sheila verstorben. Ihr alter und geschundener Körper konnte nicht mehr. Sie bekommt auf der Seite "Regenbogenbrücke" ihren ganz festen Platz. Eine Hündin die ein ganz furchtbares Leben leben musste! Ein ganz besonderer Dank geht an die Paten Diana und Agnes. Durch eure Unterstützung konnten Tierarztbesuche und spezielles Futter gewährleistet werden. Und ganz besonders danken wir Andrea, die Sheila auf ihrem Gnadenhof in Ungarn noch ein paar schöne Wochen schenken konnte.

Da Angie´s Patenschaft auf Grund von Corona abgesagt wurde, würden wir Diana und Agnes als Patinen einsetzen. Solltet ihr damit nicht einverstanden sein, meldet euch bitte!


       Er wurde mit dem Fangkorb gefangen!   Sie hat eine Familie in Rumänien!



                                                                  Sheila  


Euer THF Team




05.02.2021


Liebe Tierfreunde,
entschuldigt bitte, dass wir einige Zeit keine neuen Beiträge gepostet haben. Wir hatten eine ganz aufregende Zeit mit eines unserer Hunde. Vor drei Tagen ist sie nun aus der Klinik entlassen, aber nur mit der Option, eine dauerhafte Betreuung gewährleisten zu können. Dieses ist eine große Herausforderung für uns, da noch sieben weitere Hunde hier mit uns leben. Zum anderen ist die gesamte Situation so aufregend und emotional, dass wir keine Nerven hatten, irgendetwas schreiben zu können. Bitte habt Verständnis, wenn auch in den nächsten Tagen oder Wochen unsere Beiträge nicht regelmäßig erscheinen. Wir geben absolut unser bestes, sind aber genau wie ihr einfach nur Hundebesitzer, die sich große Sorgen um ihr Tier machen.

Eure Andrea und Ingo!


Letzte Woche Freitag konnten noch einmal zwei Straßenhunde kastriert werden. Der dritte, den wir auf dem Plan hatten, ließ sich nicht einfangen. Da muss der Tierarzt noch einmal vor Ort sein um ihn mit einem Betäubungsgewehr zum schlafen und somit zum einfangen zu bringen.



Diesen Hund versuchen die Tierfreunde vor Ort in den nächsten Tagen einzufangen und zu kastrieren!



Januar 2021


6 Kastrationen von Helga und Wolfgang gesponsert! Vielen Dank dafür.

Wir haben für sieben Hunde wunderbare Familien gefunden die eine Patenschaft übernommen haben. Für sechs Hunde in Ungarn auf einem Gnadenhof  bei Andrea und eine Patenschaft auf einem deutschen Gnadenhof, bei Susanne und Holger. Des weiteren konnten wir Susanne und Holger mit 500€ für den Kauf eines dringend benötigten Auto helfen! Einen ganz großen Dank an alle Familien die hier unterstützt haben!

Wir konnten die Tierarztkosten für Flash, Pötyi und Boshy übernehmen. Der Betrag beläuft sich auf 473,13€. Ein herzliches Dankeschön an die Menschen die uns hier unterstützt haben!




Wir wünschen euch allen eine gute Zeit. Passt auf euch auf und beleibt gesund!


Euer THF Team





24.01.2021


Liebe Tierfreunde,

heute durften Ingo und Andrea wieder eine größere Ladung Hunde und Katzenfutter von einem anonymen Spender abholen. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich. Gerade vor ein paar Tagen sprachen wir darüber, dass unser Futterlager so gut wie leer ist und das wir uns umgehend um neue Futterspenden kümmern müssen. Und gestern dann kam der Anruf... Ihr könnt Futter abholen. Großartig!


Vielen Dank an alle die uns hier unterstützt haben!  



Gerade jetzt, wo es in Rumänien bitter kalt ist, brauchen die Tiere ausreichend Futter um zu überleben. Die Tierfreunde vor Ort geben ihr bestes. Sie haben ganz feste Futterplätze eingerichtet und gehen alle paar Tage und füllen Futter nach. Aber alle Straßentiere zu füttern ist ganz einfach nicht möglich. Auch unsere liebe Kollegin Pykynel ist regelmäßig unterwegs und verteilt Futter, wenn sie welches hat. Unser Plan ist bis spätestens Ende März genug Futter zusammen zu haben um es dann nach Rumänien schicken zu können. Leider fehlt unseren Tierfreunden vor Ort oft die Zeit um uns ausreichend Fotos zu schicken. Logisch, dass sie mit ihren Gedanken überall sind aber nicht beim fotografieren. Dennoch haben wir ein paar Fotos bekommen und die zeigen wir euch jetzt.





Wir wünschen euch morgen einen guten Start in die Woche und hoffen, das ihr alle gut auf euch aufpasst!

Bleibt gesund...


Euer THF Team





15.01.2021

Liebe Tierfreunde,
wir hoffen, dass ihr alle gut in das Jahr 2021 gekommen seid und es euch allen gut geht. Trotz der jetzigen Situation, konnten wir heute vier Hunde durch den Tierarzt Mircea durchführen lassen. Dr. Mircea Stefanache kennen wir schon seid vielen Jahren, auch und ganz besonders durch Kastrationen. Er hat in der Vergangenheit schon mehrfach für uns kastriert. So wie es im Augenblich aussieht, bedingt durch Corona, werden die Kastrationseinsätze weniger werden und auch die Anzahl von 40 Kastrationen im Monat können wir zur Zeit nicht leisten. Das macht aber nichts, wir kastrieren, wenn auch im Augenblick weniger.  Wir freuen uns für jeden Hund den wir durch euch kastrieren lassen können und somit so viel Leid lindern können. 

Vielen Dank liebe Helga und lieber Wolfgang für eure Unterstützung.


Hier seht ihr eine Gruppe von freilebenden Hunden. Sie alle müssen kastriert werden und mit den ersten vier haben wir begonnen. Da die Temperaturen in Bukarest unter 0 Grad sind, müssen die Tiere eine Zeit lang in der Klinik bleiben bis sie wieder ganz wach sind!

 





Bleibt bitte alle gesund und passt gut auf euch auf. Bis bald...


Euer THF Team