Patenhunde

 

 

Liebe Tierfreunde

auf dieser Seite stellen wir Hunde vor, für die es sehr schwer ist, ein geeignetes Zuhause zu finden. Zum einen können dieses Hunde sein, die schon sehr alt sind, zum anderen können es  sehr scheue Hunde sein die sich in einem Haus nicht wohl fühlen würden. Aus diesem Grund haben wir uns überlegt, für diese Tiere eine Versorgung bezüglich Futter, medizinischer Versorgung und Impfungen, eine Patenschaften anzubieten.

Für eine optimale Versorgung benötigt ein Hund ca. 35€ im Monat. Jeder kann für sich entscheiden, ob er eine einmal Patenschaft, eine Teilpatenschaft oder eine Vollpatenschaf übernehmen möchte. Die meisten Hunde die wir hier vorstellen, werden Rumänien aus verschiedenen Gründen nicht mehr verlassen. Um diesen Tieren wenigsten einigermaßen eine artgerechte Haltung zukommen zu lassen, bieten wir diese Patenschaften an.

 

Bitte gebt den Namen des Hundes, den ihr unterstützen möchtet mit auf der Überweisung an.

Solltet ihr Fragen haben, stehen wir euch gerne zur Verfügung!

Sollte ein Hund mehr Patenschaftsgelder bekommen als er benötigt, würden wir diese Spende einem anderen Hund zukommen lassen!

Wir werden die Paten mit Vornamen und dem Betrag der gespendet wurde unter den jeweiligen Hund setzen.

Ansprechpartner ist Andrea: Tel.: 05131- 456020

 

                                                                   Spendenkonto:

Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit e.V.

Commerzbank Garbsen

IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
 BIC: COBA DEFF 250

Bitte den Namen des Hundes mit angeben!

                    

 



Kiki

Kiki ist ca. 18 Jahre alt und wurde im Tierheim abgegeben, da ihr Herrchen ins Krankenhaus musste. Eine Katastrophe, für einen so alten Hund der immer ein Zuhause hatte. Liebe Tierfreunde von uns, Susanne und Holger von Lucky Dog Hostel, einen Gnadenhof für alte Hunde, haben sofort einen Platz für diese alte Hündin angeboten. Und für uns war sofort klar, hier möchten wir unterstützen. In dieser unsicheren Zeit, wo viele ums Überleben kämpfen, ist es selbstverständlich auch in unserem Land mal etwas zu tun. Wir kennen Susanne und Holger persönlich und wissen, was für einen unglaublich tollen Job die zwei machen. Nicht immer einfach mit sehr alten, dementen und inkontinenten Hunden zu arbeiten. Das ist ganz klar eine Herzensangelegenheit! Wir wünschen Kiki von ganzem Herzen noch ein paar gute Monate und bedanken uns bei den Paten Jutta, Katja und Elias, für die Unterstützung. 


Kiki`s monatliche Versorgung ist bis Mai 2021 gewährleistet!   Jutta, Katja und Elisas 40€  




Pötyi 

Pötyi wird auf ca. 10 Jahre geschätzt und kommt von der gleichen Stelle wie Shima. Ein alter Mann, der Hunde einsammelt und sie nicht versorgt. Pötyi hat große Probleme mit ihrer Haut und leidet unglaublich unter dem Juckreiz. Gestern war sie beim Tierarzt und sie bekommt nun jede Menge Tabletten und Bäder, damit sich ihr Hautbild möglichst schnell verbessert. Pötyi lebt in Ungarn auf einem Gnadenhof und wird dort von Andrea liebevoll umsorgt. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Patenfamilien für ihre Unterstützung. Pötyi bekommt im Augenblick viele unterschiedlichen Medikamente, Salben und Bäder!


 Pötyi`s monatliche Versorgung ist  gewährleistet!          Ramona                     10€ 

                                                                                                Heike und Peter        10€ 

                                                                                                Bea und Jens            10€ 

                                                                                                Anja und  Thorsten    5€  

Update 22.01.2021

Pötyi geht es ein bisschen besser. Sie hat aufgehört sich pausenlos zu jucken. Andrea war mit ihr inzwischen zwei Mal bei einem Tierarzt. Pötyi bekommt jetzt jede Menge Medikamente gegen den Juckreiz und die Entzündungen, spezielle Shampoos zum waschen und Salben für ihre Haut. Alles braucht seine Zeit!




Boshy

Boshy ist ca. 10 Jahre alt und lebte mit einer alten Frau zusammen. Als diese verstarb, brachte man Boshy in diesem Zustand in ein ungarisches Tierheim. Eine Katastrophe für diesen Hund, der kaum noch Fell hat und damit draußen ohne Unterschlupf leben muss. Boshy hatte Glück und konnte auf den Gnadenhof zu Andrea reisen. Jetzt wird sie umsorgt und gepflegt und bekommt Medikamente und Vitamine für ihre Haut! Um Boshy optimal versorgen zu können, benötigt sie im Monat 35€. 

Liebe Patenfamilien, vielen Dank für eure Unterstützung. Wir sind sehr dankbar, Boshy eine optimale med. Versorgung zukommen zu lassen!

Boshy`s monatliche Versorgung ist  gewährleistet!      Ramona                                  10€ 

                                                                                    Heike und Peter                     10€  

                                                                                   Wibke und Benjamin               5€ 

                                                                                     Bea und Jens                         10€   




Shima


Shima ist zwischen 12 und 14 Jahre alt und hatte kein gutes Leben. Lange Jahre hat sie bei einem Animal Hoarder gelebt wo sie eine von vielen war. Liebe und zugewandt sein kennt diese alte Mädchen nicht. Wir hoffen sehr, dass die Liebe und Zusprache, die sie jetzt in Ungarn bei Andrea erfährt, ausreicht um uns Menschen irgendwann zu verzeihen. Shima ist Dement und versteht nicht wirklich was passiert ist. Sie genießt jeden Moment der Aufmerksamkeit und mag es sehr gestreichelt zu werden. Wir hoffen sehr, dass sie das noch viele Monate erleben darf!

Ein ganz besonderer Dank geht an die Patenfamilien Diana, Agnes und Burkhard. 

Shima`s monatliche Versorgung ist  gewährleistet!       Diana  20€  DANKE

                                                                                             Agnes und Burkhard 15€  DANKE




Crini


Crini ist ca. 2011 geboren und wurde schwer verletzt in den Bergen in Ungarn gefunden. Er hat dann eine Zeitlang in einem Tierheim gelebt, bevor er zu Andrea auf den Gnadenhof  in Ungarn durfte. Endlich darf dieser Hund in Ruhe und ohne Ängste und Sorgen leben. Crini wird den Rest seines Lebens bei Andrea bleiben dürfen. Er lebt mit neun weiteren Gnadenbrot Hunden auf diesem Hof und wir haben uns dazu entschieden, dort ein wenig zu unterstützen. Ein großer Sank geht an Claudia und Detlef, die für ein Jahr eine Patenschaft von 35€ montl. übernommen haben!


Crini`s monatliche Versorgung ist  gewährleistet!           Claudia und Detlef  35€   DANKE




Flash

Flash ist ca. ein Jahr alt und wir hatten bereits über ihn berichtet. Flash wurde im jungen Alter von ca sechs Wochen schwer von Kindern misshandelt. Leider konnte eines seiner Beine nicht gerettet werden und somit ließen wir im Sommer einen Hinterlauf abnehmen. Flash kommt damit prima zurecht. Er ist jung, klein und muss nicht viel Gewicht tragen. Zusammen mit Angie durfte er im Oktober auf einen Gnadenhof in Ungarn reisen, wo er und acht weitere Hunde bestens versorgt werden und innig von Andrea geliebt werden. Flash darf dort bis zu seinem Lebensende bleiben. Wir wurden von Andrea um Hilfe gebeten, ob wir mal eine Entwurmung oder bei andere Kosten helfen könnten. Na klar haben wir gesagt und uns dazu entschieden als Verein mit 35€ montl. zu unterstützen!

Flash`s monatliche Versorgung ist gewährleistet!               THF 35€   DANKE


Update 08.01.2021

 


 

                                                                                                   Angie und Flash  

Klein Flash hat sich bestens bei Andrea auf dem Gnadenhof in Ungarn eingelebt. Er ist lustig und vergnügt und fühlt sich sichtlich wohl. Er kommt prima mit allen anderen Hunden zurecht und liebt Angie über alles. Aber die wichtigste Person ist eben sein Frauchen Andrea. Sie aus den Augen  lassen fällt ihm noch schwer. Das wird sich aber im Laufe der Zeit normalisieren. 




Dzale

 

Dzale ist ca. 2009 geboren und hatte kein gutes Leben. Er ist den Menschen gegenüber mehr als misstrauisch und zeigt dieses auch, wenn man ihm zu nahe kommt. Er lebt nun bei Andrea auf dem Gnadenhof in Ungarn und darf sich von seinem langen Leidensweg erholen. Hier wird von ihm nichts erwartet und er darf sich die Menschen in Ruhe ansehen und lernen, dass es auch gute Menschen gibt. Ein besonderer Dank geht an Claudia und Detlef, die für Dzale eine Patenschaft übernommen haben!


Dzale`s monatliche Versorgung ist  gewährleistet!           Claudia und Detlef 35€   DANKE

   



Pablo

Pablo ist ein älterer Hund, der kein schönes Leben hatte. Vor langer Zeit wurde er ausgesetzt und wurde von unseren Tierschutzkolleginnen und Kollegen mit Futter ec. versorgt. Er bewohnt eine alte Hütte, die sein ein und alles ist. Vor einiger Zeit waren die Hundefänger unterwegs und kamen Pablo immer Näher. Also hat man seine Hütte umgestellt. Vor ein paar Tagen hat man dann entschieden, ihn einzufangen, die Hundefänger hatten ihn bereits entdeckt! Er soll auf keinen Fall in ein Tötungs-Lager. Pablo hat es unseren Kolleginnen und Kollegen nicht einfach gemacht. Mehr als eine Woche hat es gedauert bis sie ihn einfangen konnten. Pablo hat das Vertrauen zu uns Menschen verloren. Jetzt lebt er in Sicherheit und man versucht ihn ganz vorsichtig an den Menschen zu gewöhnen. In wie weit er das in Zukunft zulassen wird, ist ungewiss!

   

   


Pablo`s monatliche Versorgung ist  gewährleistet!      Helga und Wolfgang  35€   DANKE


Update 07.01.2021

Klein Pablo tut sich nach wie vor schwer, Vertrauen zu uns Menschen zu bekommen. Es geht ihm soweit gut! Leider fehlt die Zeit, sich intensiv mit ihm zu beschäftigen.... Es gibt so viele Hunde die versorgt werden müssen, das es unmöglich ist, sich um einen einzelnen zu kümmern. Wichtig ist für uns, dass er in Sicherheit ist. Alles andere muss sich entwickeln!

  



Angie

Angie ist ca. 3 Jahre alt, ca. 20Kg schwer und ist ca. 50cm hoch. Was ihr wirklich passiert ist wissen wir nicht. Wir wissen aber, dass unsere Kollegin Dana sie mit einer Schlinge um die Füße gefunden hat und sie sofort zum Tierarzt gebracht hat. Dieser konnte leider nur noch die Zehen amputieren! Auf Grund ihrer Verletzungen und die dadurch entstandene Infektion, stand einige Tage gar nicht fest, ob Angie überhaupt überlebt. Sie hat gekämpft und sie hat gewonnen. Wochenlange Verbandswechsel hat sie ohne murren über sich ergehen lassen. Inzwischen geht es ihr besser und sie kann auch wieder ein wenig laufen. Angie ist super freundlich mit jedem und allen. Darum werden wir sie auch noch auf die Seite „Familie gesucht“ setzen. Da wo sie jetzt lebt, kann sie nicht immer bleiben und sie auf die Straße setzen ist in ihrem Zustand unmöglich.

Angie`s monatliche Versorgung ist bis Juni 2021 gewährleistet!     Catrin 35€  DANKE


Update 07.01.2021


Angie hat sich sehr gut auf dem Gnadenhof in Ungarn eingelebt. Liebevoll wird sie von Andrea betreut. Angie lebt mit 11 weiteren Hunden zusammen und genießt die Gruppe und das Leben im Haus! Wir freuen uns sehr, dass es ihr so gut geht. Man sieht es auch in ihrem Gesicht, wie wohl sie sich fühlt!

 



Dingo

Dingo, ca. 6-7 Jahre alt, ist ein super freundlicher Hund, dessen Besitzer gestorben ist und er alles was ihm vertraut war verloren hat. Niemand möchte ihn haben… er hat im vorderen Bereich leicht deformierte Beine. Wir freuen uns sehr, dass aus dem Team Sonia, unsere Carmen und Ovin Dingo bei sich aufgenommen haben. Dingo hat für 12 Monate eine Familie gefunden, die eine Patenschaft übernommen haben. Herzlichen Dank dafür. Wir werden dennoch versuchen, eine Familie für diesen freundlichen Hund zu finden. Weiter Info´s findet ihr auf der Seite Familie gesucht!

Dingo`s monatliche Versorgung ist  gewährleistet!       Heike und Peter  15€  DANKE

                                                                                                        Rosemarie und Dieter 20€  DANKE  


Update 07.01.2021

 

Dingo schickt uns ein paar Grüße aus Rumänien. Bis heute hat er nicht eine einzige Anfrage gehabt. Aber das war uns schon fast klar. Wer möchte schon einen Hund haben mit so krummen Beinen, mit dem man weder spazieren gehen kann, noch andere Dinge unternehmen kann. Dingo ist einfach nur etwas zum lieb haben. Wobei er sehr wohl auch beschäftigt werden möchte. Man kann mit ihm suchspiele oder lustige andere Sachen machen. Aber eben keine großen Spaziergänge. Wir hätten es ihm so sehr gegönnt! Nun sitzt er alleine in einem kleinen Gehege und fristet sein Leben. Wie traurig!

Dingo bedankt sich von ganzem Herzen bei seinen Patenfamilien. Somit kann er optimal med. versorgt werden. Dingo bekommt verschiedene Schmerzmedikamente und Vitamine!

 


 

Bandy

   

 

Bandy ist ein ganz alter und vom Leben gezeichneter Hund. Unser rumänisches Team Sonia, haben entschieden, dass Bandy eine Reise nach Deutschland nicht zuzumuten ist. Somit ist er nun bei Carmen und Ovin untergebracht und bekommt alles was er braucht. Schmerzmittel, etwas für die Haut und natürlich wurde er entwurmt und geimpft. Liebevoll wird er nun auf seinem letzten Lebensweg umsorgt. Ein großes Dankeschön geht an die Paten, denn nur durch diese Unterstützung können unsere rumänischen Kolleginnen alles für ihn tun!

Bandy`s monatliche Versorgung ist gewährleistet!      Helga und Wolfgang  35€  DANKE


Update 22.01.2021

Bandy sieht man sein Leben ins Gesicht geschrieben. Wir können nichts wieder gut machen, was Menschen ihm angetan haben. Aber Carmen und Ovidiu tun alles dafür, dass er in Würde irgendwann gehen darf und VIELLEICHT uns Menschen verzeihen kann! Bandy hat kleine Freunde gefunden. Sie fressen gemeinsam und finden Wärme in der Hütte. Wir wünschen ihm von ganzem Herzen noch ein paar wunderbare Monate. Ein ganz großer Dank geht an Helga und Wolfgang, die mit ihrer Unterstützung Bandy zu gutem Futter und Medikamenten beitragen!



 

Ali 

Ali ist ca. 1,5 Jahre alt und ein Mischling. Deutlich zu spüren ist der Herdenschutzhund in ihm. Er mag uns Menschen nicht so sehr und hält gerne Abstand. Seine Betreuerinnen Dana und Judith sind für ihn ok, aber fremde Menschen gehen gar nicht. Es war einfach keine Zeit um mit ihm speziell zu trainieren. Es gibt zu viele Hunde… Dana und wir haben entschieden Ali in Rumänien zu lassen. Eine Familie zu finden, die sich auf diese Art von Hunden einstellen kann, ist wie die Suche einer Nadel im Heuhaufen. Und damit wir niemanden in Gefahr bringen und wir Ali ev. einen Aufenthalt in einem Deutschen Tierheim ersparen, bleibt er bei Dana in Rumänien!

Ali sucht nun Menschen, die für seine med. Versorgung wie Impfen, Entwurmungen und Parasitenbehandlungen gewährleisten. Auch braucht er natürlich Futter, eine Hundehütte und Heu. Alles das kostet viel Geld. Wer mag Ali mit einer kleinen Patenschaft unterstützen?

 

 Ali´s monatliche Versorgung  gewährleistet!     Helga und Wolfgang      30€  DANKE  

                                                                                  Nadine                              5€  DANKE

 


 

Fetitza 

Fetitza ist ca. 14 Jahre alt und lebt seit 4 Jahren bei Rodica! Fetitza möchte den Platz, wo sie jetzt lebt nicht mehr verlassen. Sie ist scheu und hat uns ganz klar zu verstehen gegeben: bitte, ich möchte auf meine letzten Tage nicht mehr umziehen. Fetitza benötigt Spezialfutter und wir würden uns sehr freuen, wenn sie einen Paten finden würde!

Fetitza`s monatliche Versorgung  gewährleistet!        Andrea und Ingo 35€  DANKE


Update 20.01.2021


Grüße von Fetitza. Es geht ihr gut und sie freut sich, dass sie bei diesen niedrigen Temperaturen im Haus sein darf!


 

Dacu

   

Dacu ist ca. fünf Jahre alt und gehört niemanden! Ursprünglich lebte er und Lulu mal bei einem Schäfer und sollt Schafe hüten. Da er sich für diesen Job nicht eignete hat man ihn an eine Kette gehängt und wollte ihn und Lulu verhungern lassen. Carmen und ihr Mann, eine Pflegefamilie von Sonia, erfuhren von den beiden Hunden und nahmen sich ihrer an. Sie leben abgeschirmt an einer kurzen Kette und fristen ihr Leben. Sie werden seit sehr langer Zeit von Carmen täglich mit Futter, frischen Wasser, Wurmtabletten und Flohmittel versorgt.

Da Rotto über die Regenbogenbrücke gegangen ist, haben wir Dacu die Patenschaft weiter gegeben. Carmen und ihr Mann Ovi leben mehr als am Existenzminimum und benötigen unsere Hilfe dringend! Sie helfen den Tieren in ihrer Umgebung seit vielen Jahren, haben viel Leid gesehen und werden von Sonia mit Futter, das wir regelmäßig nach Timişoara schicken, versorgt!

Sollte einer der Paten etwas dagegen haben Dacu zu unterstützen, meldet sich bitte bei uns!   

 

 Dacu´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!    25€   Doris und Karsten    DANKE

                                                                                 10€    Agnes und Burkhart    DANKE


Ovi bringt frisches Wasser und Futter und Dacu freut sich. Mit uns wollte er nichts zu tun haben!


Update 22.01.2021

So vergehen die Jahre und Dacu lebt nach wie vor an der Kette. Die Nächte sind bitter kalt und Ovidiu tut alles dafür, dass er nicht friert und keinen Hunger hat. Er konnte von den Patengeldern Heu kaufen und natürlich Futter. Leider akzeptiert Dacu NUR Ovidiu, keinen anderen. Somit besteht für ihn keine Chance in ein artgerechtes Leben zu ziehen. Ein großer Zwinger wäre schon toll. dann könnte er weg von der Kette und sich ein bisschen freier bewegen! Schauen wir mal was wir für ihn  tun können!

Update 12.08.2019

Dacu ist ein imposanter Rüde, der das Vertrauen zu uns Menschen verloren hat. Um ihn nicht zu sehr zu stressen, haben Sonia und Andrea Abstand zu ihm gehalten. Der einzige der an ihn ran kommt ist Ovin. Er versorgt ihn und die kleine Lulu täglich mit Wasser und Futter. Sie werden regelmäßig entwurmt und bekommen etwas gegen Parasiten. Ein trauriges Bild, wie er so alleine da sitzt…. Und darauf wartet, dass einmal am Tag sein Betreuer kommt. Ein ganz großer Dank an seine Paten sollen wir von Carmen uns Ovin ausrichten. Ohne eure Hilfe könnten sie ihn nicht ausreichend versorgen! Dacu ist nicht zu vermitteln!

 


 

Sissi

Sissi ist älter als 10 Jahre. Wie alt, weiß keiner ganz genau. Vor vielen Jahren hat Rodica, sie ist eine Pflegestelle on Sonia, Sissi auf einem Feld gefunden. Sissi ist eine scheue Hündin, die mit uns Menschen nichts zu tun haben möchte. Rodica gibt Sissi die Sicherheit auf einem eingezäunten Grundstück leben zu dürfen und nicht von den Hundefängern eingefangen zu werden. Sie hat die Möglichkeit Schutz in einem Schuppen zu finden. Rodica bedankt sich ganz herzlich bei den Paten für die Unterstützung!!!!

Alle unsere rumänischen Tierfreunde haben viele Hunde die nicht mehr nach Deutschland reisen können auf eingezäunten Grundstücken leben. Alle diese Hunde brauchen Futter, Impfungen und wenn nötig med. Versorgung.  

Sissi´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!           35€  Ulrike und Martin    DANKE


Update 20.01.2021



Sissi ist in die Jahre gekommen. Sie darf in den Wintermonaten natürlich auch im Haus leben. Inzwischen nimmt sie das auch dankend an. Sissi hat ihre Scheu vor den Menschen nie mehr ablegen können. Sie muss in der Vergangenheit schlimmes erlebt haben. Zum Glück hat sie einen wunderbaren Platz bei Rodica gefunden. Sie akzeptiert sie so wie sie ist und erwartet nichts von ihr. Wir sind Rodica sehr dankbar, dass sie Sissi nicht mehr in die Vermittlung gegeben hat! Sissi bekommt Nassfutter, da ihre Zähne nicht mehr gut sind und ihr das kauen schwer fällt. Außerdem erhält sie für ihre kaputten Knochen Vitamine und ein Schmerzmittel. Ohne ihre Patenfamilie wäre das alles nicht möglich!    

Update 12.08.2019

Sissi ist furchtbar scheu. Sie hat das Vertrauen in den Menschen ganz verloren und nur Angst! Sissi bleibt bei Rodica und wird liebevoll von ihr versorgt! Rodica sagt: herzlichen Dank an die Paten und ganz lieben Gruß!

 



Ivy


Yvy ist ca. 4–5 Jahre alt und lebt bei Carmen. Carmen und ihr Mann sind eine Pflegefamilie von unserer Kollegin Sonia. Ivy wurde gemeinsam mit ihrer Schwester vor vielen Jahren auf einem Feld gefunden. Ihre Schwester war nicht so Scheu wie Ivy und konnte somit vor zwei Jahren nach Deutschland reisen. Ivy lässt sich von niemanden anfassen, außer von Carmen. Es wurde die Entscheidung getroffen, Ivy dort zu lassen wo sie jetzt lebt, im Garten von Carmen. Geschützt vor den Hundefängern und so gut es bis lang ging sie med. zu versorgen und wenn genug vorhanden sie  füttern! Carmen und ihre Familie durften wir vor drei Jahren persönlich kennen lernen. Es sind unglaublich gastfreundliche und liebenswerte Menschen, die immer wieder Hunde und Katzen bei sich aufnehmen obwohl sie selber kaum genug zum Leben haben. Mit einer Patenschaft von 35€ ist die med. Versorgung und das Futter monatlich gewährleistet.

Yvy möchte nicht in einer Familie leben! 

Ivy´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!                    35€ Marita S.     DANKE


Update 22.01.2021

Yvy steckt nach wie vor in ihren Ängsten fest. Trotz aller Bemühungen von Carmen und Ovidiu sagt sie, kommt mir nicht zu nahe! Eine leichte Berührung mit dem Handschuh ist gerade noch für sie zu ertragen. Mehr möchte sie nicht. Wir sind sehr dankbar, dass Yvy eine Patin hat. Dank ihrer Unterstützung, können die Kolleginnen und Kollegen vor Ort ihr das zukommen lassen, was sie benötigt! 

Update 12.08.2019

Yvy ist genau so, wie sie uns beschrieben wurde. Super scheu und es ist nicht möglich sie zu streicheln. Sie darf ihr Leben bei Carmen und Ovi bleiben, die sich bei euch für eure Unterstützung von ganzem Herzen bedanken!

 


 

Layla

   

   

Layla ist ca. 1,5 Jahre alt und wurde als Welpe zusammen mit ihrem Bruder von unserer rumänischen Kollegin Dana auf der Straße gefunden. Sie waren viel zu jung um sie dort zu lassen. Da vor Ort überhaupt keine Zeit für Training jeglicher Art ist, entwickeln sich manche Hunde anders als wir es uns wünschen. Layla ist eine Mischlingshündin und hat ganz klar eine großen Teil von einem Herdenschutzhund in sich. Diese Hunde sind ganz speziell und benötigen auch ganz bestimmte Menschen, die sich auf diese Art von Hunden einstellen. Wir haben entschieden, Layla und auch ihren Bruder Alis nicht nach Deutschland reisen zu lassen. Um Layla gut versorgen zu können, wie Futter, Entwurmungen, Impfungen und jegliche Art von med. Versorgung benötigt sie einen Paten, der sie ein Stück in ihrem Leben begleitet.

Layla´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!           35€ Hilka und Henning    DANKE


Update 19.01.2021

Layla hat sich genau so entwickelt, wie wir es erwartet haben. Sie hält Distanz zu uns Menschen und hat ein hohes Territorialverhalten. Ein großes Dankeschön an ihre Patenfamilie, die ihr ein fast normales Leben ermöglichen! Layla liebt ihre Freiheit! Sie kann selbst entscheiden wo sie sich auf dem Gelände wo sie lebt aufhalten möchte. 

 


 

Rabe

Rabe ist ca. 5 Jahre alt und hat einen langen Weg hinter sich. Er lebt bei Pykynel und ist ein Hund von Sonia. In 2016 hat man den Versuch gestartet Rabe nach Deutschland zu holen. Es hat nicht funktioniert. Rabe ist völlig überfordert mit den vielen Eindrücken und möchte nicht an der Leine gehen oder in einem Haus leben. Rabe ist auf einem Auge erblindet, aber er kann gut damit leben. Wenn man ihn in Ruhe sein Leben leben lässt, ist Rabe glücklich.  Vielen Dank an die Paten, die  das  Wohlergehen von Rabe durch ihre Patenschaft gewährleistet haben!

Rabe´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!     10€ Sabine     DANKE

                                                                                                    25€  Claudia und Detlef    DANKE bis                                                                                              einschließlich Aug. 2021

Update 07.01.2021

Rabe schickt ganz liebe Grüße zu uns nach Deutschland. Es geht ihm soweit gut. Er hat eine kleine Freundin mit in seinem Gehege und freut sich sehr darüber!


Update 12.08.2019

Rabe ist ein ganz lustiger Hund, der sich so über den Besuch von Sonia und mir gefreut hat. Aber er ist nicht zu vermitteln, denn Rabe beißt! Er ist unberechenbar und möchte nur wenn er es will gestreichelt werden. Er lässt sich auch nicht sein Fell schneiden, da wird er komisch. Rabe fühlt sich da wo er ist wohl und Pykynel tut alles dafür, dass es ihm gut geht. Sie bedankt sich von ganzem Herzen bei den Paten von Rabe!



 

Tobi

Tobi ist ca. sechs Jahre alt und nicht zu vermitteln! Er zeigt uns Menschen, dass er nichts mit uns zu tun haben will! Tobi war mal ein Kettenhund und wurde angeschossen. Es war eine große Aktion diesen Hund einzufangen und zu versorgen. Tobi vertraut kaum einem Menschen. Er lebt auf einem Grundstück das eingezäunt ist und wo man ihn versorgt. Er braucht täglich Futter, muss geimpft werden und gegen Parasiten behandelt werden! Tobi möchte genau da sein wo er jetzt lebt! Vielen Dank liebe Paten für eure Unterstützung! 

Tobi wird in Rumänien von Dana betreut!

Toby`s monatliche Versorgung ist gewährleistet!                   10€ Ulrike und Martin    DANKE

                                                                                      20€ Rosemarie    DANKE

                                                                                5€ Diana    DANKE

Update 19.01.2021

Tobi geht es ein bisschen besser. Er bekommt Medikamente gegen Schmerzen und für sein Herz. Er bedankt sich von ganzem Herzen bei seinen Patenfamilien für die wunderbare Unterstützung!


15.04.2020

Update: Von ganzem Herzen möchten wir uns bei Tobi`s Paten bedanken, dass sie ihm durch ihr Unterstützung alle med. Untersuchungen gewährleistet haben. Dana viel vor einiger Zeit auf, dass es Tobi immer schlechter ging. Sie brachte ihn in eine Klinik und ließ eine Blutuntersuchung machen. Auch wurde ein Ultraschall durchgeführt, wo festgestellt wurde, dass er Wasser in der Lunge hat. Tobi hat ein langes, anstrengendes und hartes Leben hinter sich. Das Wasser wurde entfernt und er bekommt jetzt Medikamente. Die Kollegin vor Ort tut alles, damit Tobi keine Schmerzen hat und es ihm für die Zeit die ihm noch bleibt , gut geht!

Auf den Fotos seht ihr ihn mit seiner Decke, die er über alles liebt und das einzige was er hat! Wir drücken die Daumen, dass er noch ein paar gute Monate leben darf!

  


 

Radu

   

Radu ist ca. sechs Jahre alt und hat lange Zeit an einer Kette gelebt. Radu hatte als junger Hund ein Nylonband um den Hals gelegt bekommen, das mit den Jahren in seine Haut eingewachsen war. Er lebt seit März 2018 bei Dana frei im Garten.  Dana hat das Band raus operieren lassen. Radu ist ein freundlicher Hund, der sich gut mit seinen Artgenossen versteht. Seine frühere Aufgabe war zu bellen wenn jemand kommt, somit bellt Radu viel und oft! Radus Zähne sind sehr schlecht, diese müssen in Kürze behandelt werden. Radu lebt bei Dana auf dem Grundstück und fühlt sich dort auch wohl. Aber Radu wird auch älter und die Winter in Rumänien sind hart. Vielleicht hat er irgendwann einmal Glück, einen Menschen zu finden, der Zeit und Geduld hat, Radu an ein Haus zu gewöhnen und ihm das Bellen abzugewöhnen. Durch die Patenschaften sind die med. Versorgung wie Impfen, entwurmen, Parasiten Behandlungen und das behandeln der Zähne gewährleistet!

 Radu´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!  10€ Tina    DANKE

                                                                                25€ Claudia und Detlef   DANKE bis 

                                     August 2021

 Update 19.01.2021

Radu lässt herzliche Grüße an seine Patenfamilien ausrichten. Er bellt nach wie vor sehr viel und wir denken, dass er bei Dana gut aufgehoben ist.


Update 15.12.2019

Ganz liebe Grüße von Radu. Es geht ihm gut. Dennoch, ein Zuhause wäre natürlich das beste was ihm passieren könnte. Radu ist super freundlich, aber er bellt und kündigt jeden der am Tor vorbei geht lautstark an! Hier wäre Erziehung nötig, aber das können unsere rumänischen Kolleginnen leider nicht leisten. Vielleicht hat er irgendwann einmal Glück und wird gesehen! 

  


 

Kara

Kara ist ca. 15 Monate alt. Dana hat sie und die kleine Elif gemeinsam auf einen Feld gefunden. Kara`s Hüfte war von Anfang an nicht ok. Sie hat auf beide Seiten eine Hüftdysplasie und ist bereits im Dezember das erste Mal operiert worden. Die zweite OP steht nun im Jun/Juli an. Ob Kara jemals eine Familie finden wird?

Kara´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!                                        35€  Ilona   DANKE


Update 19.01.2021



 

So gehen die Jahre dahin. Inzwischen ist Cara erwachsen und hat kein Zuhause gefunden. Sie ist nach wie vor freundlich und sehr umgänglich mit ihren Artgenossen. Sie schickt ihrer Patin Ilona ganz liebe Grüße und bedankt sich von ganzem Herzen für die wunderbare Unterstützung!

Update 09.01.2020:

Kara bedankt sich ganz herzlich bei ihrer Patin Ilona. Sie hat die OP super überstanden und es geht ihr gut und sie ist vor allem jetzt schmerzfrei!

Update 16.10.2019

Kara hat ihre zweite OP gut überstanden. Sie bedankt sich ganz herzlich bei ihren Paten, die ihr diese Operation ermöglicht haben. Sie hat jetzt keine Schmerzen mehr!

 

   

 

 


 

Wilma

Wilma ist ca. 2,5 Jahre alt und lebt bei unserer rumänischen Kollegin Dana  im Garten. Wilma möchte keine Nähe zu uns Menschen haben. Das hat sie bei unserem letzten Besuch ganz deutlich gezeigt. Da Wilma den Rest ihres Lebens bei Dana leben wird, möchten wir sie durch eine Patenschaft unterstützen!

Wilma´s monatliche Versorgung ist bis Mai 2021 gewährleistet!      35€ Bea und Jens    DANKE


Update 19.01.2021

Dana hat uns ein paar neue Fotos von Wilma geschickt. Wilma geht es soweit gut. Sie ist nach wie vor sehr scheu und mit uns Menschen in großer Distanz!

Update 09.01.2020

Wilma sagt HALLO zu ihren Paten Bea und Jens. Die Entscheidung, Wilma in Rumänien zu lassen, war genau die richtige. Wilma möchte mit uns Menschen nichts zu tun haben. Von den Patengeldern die Dana bekommt, konnte sie für ihre Hunden zum Beispiel Heu kaufen. Die Nächte sind super kalt und die Hunde können sich ein wenig ins Heu kuscheln!

 


 

Elif

Elif ist ca. 15 Mon. alt und wurde als ganz kleines Hundebaby von Dana gefunden. Schnell stellte sich heraus, dass ihre Hüfte nicht ok ist. Die erste Seite ist jetzt operiert worden und die zweite Seite wird in ca. 6 Mon. Operiert. Elif wird niemals eine Langstrecken- Läuferin werden, aber sie könnte ein fast normales Leben leben, wenn man ihr dazu eine Chance geben würde. Wir gehen davon aus, das sie diese nicht bekommen wird und möchten wenigsten dazu beitragen, dass ihr med. Versorgung gewährleistet ist! Elif lebt bei Dana im Garten! 

Elif´s monatliche Versorgung ist gewährleistet!                           35€ Nicola   DANKE


Update 19.01.2021

Elif geht es inzwischen wieder viel besser. Ihre Haut hat sich erholt und sie nimmt wieder rege am Leben teil. Ein großer Dank geht an die Patin Nicola. Ohne ihre Unterstützung wäre eine optimale Behandlung für Elif nicht möglich gewesen!



Update 09.01.2020

Elif ist ca. 15 Mon. alt und wurde als ganz kleines Hundebaby von Dana gefunden. Schnell stellte sich heraus, dass ihre Hüfte nicht ok ist. Die erste Seite ist jetzt operiert worden und die zweite Seite wird in ca. 6 Mon. Operiert. Elif wird niemals eine Langstrecken- Läuferin werden, aber sie könnte ein fast normales Leben leben, wenn man ihr dazu eine Chance geben würde. Wir gehen davon aus, das sie diese nicht bekommen wird und möchten wenigsten dazu beitragen, dass ihr med. Versorgung gewährleistet ist! Elif lebt bei Dana im Garten!

   

         

Update 16.10.2019

Elif geht es zur zeit nicht so gut. Sie große Probleme mit ihrer Haut. Inzwischen wurden viele Bluttest gemacht, aber die rumänischen Tierärzte wissen immer noch nicht genau was es ist. Da sie im Moment zu schwach ist, kann die zweite Hüft-OP nicht gemacht werden. Wir drücken ihr ganz doll die Daumen, dass ihr bald geholfen werden kann! Elif bedankt sich von ganzem Herzen bei ihren Paten, die ihr die Chance geben alle wichtigen Untersuchungen durchführen lassen zu können!