Herzlich willkommen auf der Homepage der
 Tierhilfe Hunde Freiheit e.V.

Wir sind eine kleine Gruppe von Tierfreunden, die sich im Tierschutz engagieren und sich zur Aufgabe gemacht haben, Tiere die in Not geraten sind, zu unterstützen. Des weiteren sammeln wir Sachspenden für Tierschutzvereine, die Hilfe benötigen, stellen Nothunde auf unsere Seite ein, und fahren / fliegen in Tierheime und helfen vor Ort. Um auch nachhaltig Tierschutz zu betreiben versuchen wir z.B. Tierärzte für Kastrationsprogramme vor Ort zu gewinnen. Für jegliche Unterstützung und Ideen sind wir dankbar. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 05131 456020

                                      


 

Spendenkonto:
 Förderverein Tierhilfe-Hunde-Freiheit
e.V.

Commerzbank Garbsen

IBAN: DE34 2504 0066 0134 6097 00
 BIC: COBA DEFF 250

 

Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigt, meldet sich bitte bei uns.

Die Erlaubnis nach §11 TierSchG bescheinigt, dass der Förderverein Tierhilfe Hunde Freiheit  e.V. alle Anforderungen an Sachkunde, Haltung, Sorgfalt und Hygiene erfüllt.

 

 



 

Mit deinem Einkauf unterstützt du Tierhilfe Hunde Freiheit e.V.

 



03.01.2023


Liebe Tierfreunde,

von ganzem Herzen wünschen wir euch allen ein zufriedenes, gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr. 







Wir hoffen sehr, dass wir auch in diesem Jahr viele Hunde und Katzen kastrieren lassen können. Das wir genügend Unterstützung von euch bekommen, um den Hunden, die nicht mehr nach Deutschland reisen können, ein einigermaßen gesichertes Leben bei unseren rumänischen Kolleginnen gewährleisten können. Da wir nicht mehr den Futtertransport nach Rumänien bezahlen können, versuchen wir Sonia jeden Monat Spendengelder zu schicken, damit sie einige der vielen Hunde, die sie vor Ort hat genügend Futter zu geben. Wir haben wunderbare Patenschaften, die unglaublich wichtig geworden sind, weil damit Impfungen, Entwurmungen und Futter gekauft werden kann. 

Zum Beispiel sucht Milli noch eine Patenschaft für 5€ im Monat. Jeder Euro zählt und ist so wichtig!!!!


 



Wir werden euch in Kürze den Notfall Tara vorstellen, die dringend Hilfe benötigt. Wir sind daran zwei Videos hoch zu laden, was uns ein paar Probleme hier bereitet. Sobald wir das Problem gelöst haben, geht das kleine Hundemädchen online.

Bis dahin wünschen wir euch eine gute Zeit!


Euer THF Team







31.12.2022


Liebe Tierfreunde,


es gibt viele Gründe auf Feuerwerk zu verzichten. Ich bin einer davon!



Für tausende von Tieren ist Silvester, die Tage davor und die Tage danach, grausam. Ihre ganze Welt gerät aus den Fugen. Sie wissen nicht was passiert. Pausenlos passieren Wildunfälle. Die Vögel wissen nicht mehr wohin und sterben. Alle Wildtiere geraten in absolute Panik. So auch ganz viele unserer Haustiere. Unser Olli hat so furchtbare Angst wenn es draußen knallt. Heute gehen wir nur eine kurze Runde im Wald. Die Hunde werden angeleint, auch die keine Angst vor dem knallen haben. Einmal ein kurzer Schreck und sie laufen panisch davon. Gestern sind schon jede menge Hunde entlaufen. Oft findet man sie Tod am Straßenrand. Bei uns sind Türen und Fenster geschlossen. Später schließen wir die Außenjalousien, machen das Radio an und auch der Fernseher wird heute lauter angestellt. Wir bieten unseren Hunden Höhlen an, reden wenig mit ihnen, das verunsichert sie nur. Wir vermeiden jeglicher Art von Stress und wer möchte kommt auf den Arm. Olli wird später bei mir auf dem Bauch liegen, abgedeckt mit einer Decke. 

Nun schreien so viele Menschen das ihnen das Geld ausgeht und jammern, nach meinem Geschmack immer noch auf einem sehr hohen Niveau. Aber für Feuerwerk sind immer noch Millionen vorhanden. Ich kann das nicht verstehen. Muss ich auch nicht!

In diesem Sinne bedanken wir uns von ganzem Herzen bei den Menschen, die uns durch dieses unwirkliche Jahr begleitet und unterstützt haben. 

Ein ganz großer Dank geht an Sonia und ihr Team für die jahrelange  gute Zusammenarbeit. Unsere rumänischen Kolleginnen und Kollegen kommen mehr und mehr an ihre Grenzen und wissen oft nicht mehr wie es weitergehen soll. Jeden Tag so viele neue Notfälle. Einen davon stellen wir euch die Tage vor. Es geht um die kleine Tara.

Wir bedanken uns bei unser neuen Kollegin Sabina und ihrem Team von Rin Tin Tin. Gemeinsam konnten wir einigen Hunden und Katzen großes Leid ersparen durch flächendeckende Kastrationen.

So ihr lieben,

feiert schön, seid fröhlich und rutscht gut ins Jahr 2023. Wir freuen uns auf euch und gemeinsame neue Herausforderungen.


Euer THF Team